iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Rock The Block von Krokus abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Rock The Block

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

When AC/DC exploded on the charts in the early '80s (thanks to the blockbuster classics Back in Black and Dirty Deeds Done Dirt Cheap), there suddenly seemed to be legions of groups that sonically emulated the group — especially their "Bon Scott era." Included in this "pack" were Rose Tattoo, Angels (also known as Angel City), and Heaven. But the one that enjoyed the most success stateside was Switzerland's Krokus, thanks in part to a plumb opening spot on Def Leppard's sold-out Pyromania tour, and moderate hit albums (1983's Headhunter and 1984's The Blitz). But the group (which was fronted by Marc Storace, undoubtedly one of the more interesting-looking singers in metal history) was unable to sustain its success and, throughout the '90s and early 21st century, would reunite for new albums and tours, with various members coming and going. 2003's Rock the Block was the first Krokus release to see Storace behind the mic in some time, and unlike when they were obviously trying to score a glossy radio hit in the mid-'80s, Rock the Block sees a band that has gotten back to its AC/DC roots, as evidenced by such tracks as "Mad World" and "I Want It All."

Biografie

Gegründet: 1974 in Solothurn, Switzerland

Genre: Rock

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Widmet man sich dem Schweizer Metal bzw. Hard Rock, darf eine Band nicht fehlen: Krokus. Die bereits 1975 gegründete Band, deren Wurzeln im Progressive Rock liegen, wurde unter anderem in ihrer Heimat für über eine Million verkaufter Platten mit einem Diamant-Award ausgezeichnet und hat in den USA Gold- bzw. Platin-Status erreicht. Obgleich die Bandgeschichte von ständigen Besetzungswechseln durchzogen ist, erarbeiteten sich Krokus einen eigenen Stil, der von rifflastigem Hard Rock geprägt, aber...
Komplette Biografie
Rock The Block, Krokus
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen