18 Titel, 1 Stunde 9 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Yelawolf

Südstaaten-Rapper Yelawolf wurde als Michael Wayne Atha am 30. Dezember 1979 in Alabama geboren. Er brachte 2005 sein Debütalbum Creekwater in Eigenregie heraus und konnte damit so viel Aufmerksamkeit erregen, dass er 2007 von Sony/BMG unter Vertrag genommen wurde. Die Arbeit bei einem Major-Label gefiel ihm aber nicht, weshalb er schon bald nach Veröffentlichung der Promo-Single "Kickin'" den Vertrag beendete und in die Underground-Rapszene zurückkehrte. Dort fand er über MySpace und einige Mixtapes eine größere Zuhörerschaft und kam bald in den Kreis um Eminems Label Shady, das ihn 2011 unter Vertrag nahm. Dort veröffentlichte er sein richtiges Debütalbum Radioactive, das mit Gastauftritten von Eminem, Kid Rock und Lil Jon aufwarten konnte. Nach einer 2012 veröffentlichten Rap-Rock-EP namens Psycho White, die er mit Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker aufgenommen hatte, machte sich Yelawolf an die Arbeit an seinem neuen Album. Das kam 2015 unter dem Titel Love Story heraus.

HEIMATORT
Gadsden, AL
GEBURTSDATUM
30. Dezember 1979

Videos

Andere hörten auch