18 Titel, 56 Minuten

TITEL LÄNGE
1:49
3:04
4:27
3:12
3:34
3:04
2:53
2:57
2:26
3:08
2:53
2:32
4:39
2:39
3:03
2:47
3:05
4:28

Infos zu Vega

Der deutsche Rapper Vega wurde als Andre Witter in Offenbach am Main als Sohn einer deutschen Mutter und eines italienischen Vaters geboren. Unter dem Pseudonym VRS veröffentlichte er 2004 seine erste selbstgemachte Download-EP mit dem Titel Erst der Anfang, dem 2005 ein Download-Mixtape namens Unzerfikkbar Mixtape folgte. Zusammen mit dem Rapper Kid Kobra und Produzent Djorkaeff nahm er den Song "Nicht mehr feierlich" auf, auf den Rapkollege Separate aufmerksam wurde – der den Newcomer dann bei seinem Label Buckwheats Music unter Vertrag nahm. 2006 veröffentlichten Vega und Separate ein Kollabo-Album namens Deutsche Probleme, aber das vielfach angekündigte Solodebüt von Vega wurde immer wieder verschoben. 2007 gab es mit Adlerjunge eine weitere Download-EP, und ein Jahr später verließ Vega Buckwheats Music und gründete zusammen mit dem Produzententeam Emonex (M1X) sein eigenes Label Butterfly Music. Im Oktober 2009 kam endlich Vegas Debütalbum Lieber bleib ich broke heraus, dem im September eine weitere Download-EP namens Die Wahrheit ist hässlich folgte. Noch im selben Monat zerstritt sich Vega mit Emonex, weshalb er Butterfly Music verließ und im März 2011 ein neues Label gründete: Freunde von Niemand. Im Januar 2012 veröffentlichte Vega dann sein zweites Soloalbum Vincent, das auf Platz 5 in die deutschen Charts einstieg.

  • HERKUNFT
    Offenbach, Germany

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch