iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von The Life Before Her Eyes (Original Motion Picture Soundtrack) von James Horner abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Free Download
iTunes for Mac + PC

The Life Before Her Eyes (Original Motion Picture Soundtrack)

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

James Horner's score for director Vadim Perelman's film adaptation of Laura Kasischke's novel The Life Before Her Eyes, starring Uma Thurman and Evan Rachel Wood, is low-key to the point of being minimalist much of the time. A keening voice, sustained strings, synthesizer washes, slow piano notes (played by the composer), and the occasional intrusion of a sort of musical buzz-saw sound (possibly the guitar of George Doering or created by synthesizer) characterize the long cues, which recall Brian Eno's ambient recordings and some especially quiet new age music. In addition to that buzz saw, the music gets loud momentarily during "Diana Gets Hit by a Car," presumably to accompany the moment of impact, and at the start of the final 12-minute track, "Young Diana's Future — A Future That Could Have Been...." Musically, that future doesn't sound much different from the present, except for being played at a bit higher volume. This is a calm but intense score for a film drama with similar qualities.

Biografie

Geboren: 14. August 1953 in Los Angeles, CA

Genre: Soundtracks

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Der überhaus produktive Komponist James Horner, der für seine großartigen und mitreißenden Filmmelodien bekannt ist, konnte seine ersten Aufträge während der 70er Jahre an Land ziehen. So schrieb er für den Produzenten Roger Corman die Filmmusik für B-Movies wie „Die Frau im Rot“ und „Herrscher im Weltraum“. 1982 schaffte Horner den Durchbruch und komponierte den Sountrack für viele wichtige Filme wie „Nur 48 Stunden" und „Star Trek II: Der Zorn des Khan”. Vier Jahre später erhielt er für seinen...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von James Horner

Hörer kauften auch:

The Life Before Her Eyes (Original Motion Picture Soundtrack), James Horner
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen