12 Titel, 47 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Das unter der Regie ihres langjährigen Produzenten Brendan O'Brien (der zuletzt auch Projekte von Bruce Springsteen, My Chemical Romance und The Fray betreut hat) entstandene „Lightning Bolt“ lässt keine Zweifel an der ungebrochenen Vitalität von Pearl Jam. Gleich am Anfang ihres 10. Studioalbums ist der Band mit „Getaway“ und „Mind Your Manners“ ein Doppelschlag gelungen, dem die Rockarchitekten der 90er einen Mix aus Headbanger-Rock und intensiven Balladen folgen lassen. Neben relativ ruhigen Passagen und experimentellen Momenten (wie das mit Hall verfremdete, trostlose „Pendulum“) erinnern Songs wie „Lightning Bolt“ und „My Father’s Son“ an die ungebändigte Energie von The Stooges. Fans von Vedders Soloalbum „Ukulele Songs“ werden auch den Titel „Sleeping By Myself“ wiederfinden, der hier von der ganzen Band mit dem typischen Americana-Sway interpretiert wird.

UNSERE ANMERKUNGEN

Das unter der Regie ihres langjährigen Produzenten Brendan O'Brien (der zuletzt auch Projekte von Bruce Springsteen, My Chemical Romance und The Fray betreut hat) entstandene „Lightning Bolt“ lässt keine Zweifel an der ungebrochenen Vitalität von Pearl Jam. Gleich am Anfang ihres 10. Studioalbums ist der Band mit „Getaway“ und „Mind Your Manners“ ein Doppelschlag gelungen, dem die Rockarchitekten der 90er einen Mix aus Headbanger-Rock und intensiven Balladen folgen lassen. Neben relativ ruhigen Passagen und experimentellen Momenten (wie das mit Hall verfremdete, trostlose „Pendulum“) erinnern Songs wie „Lightning Bolt“ und „My Father’s Son“ an die ungebändigte Energie von The Stooges. Fans von Vedders Soloalbum „Ukulele Songs“ werden auch den Titel „Sleeping By Myself“ wiederfinden, der hier von der ganzen Band mit dem typischen Americana-Sway interpretiert wird.

TITEL LÄNGE
3:26
2:38
3:07
5:41
4:13
5:22
3:44
3:51
3:46
3:04
3:52
4:22

Infos zu Pearl Jam

Pearl Jam war die beliebteste amerikanische Rockband der 90er Jahre. Ten, ihr Debüt aus dem Jahr 1991, verkaufte sich bis Anfang 1992 nicht sonderlich gut, bis Nirvana das Mainstream-Rockradio für Alternative Rock empfänglich machte. Bald verkaufte sich Pearl Jam besser als Nirvana, was nicht überraschte, da Pearl Jam den Riff-lastigen Stadionrock der 70er mit der Charakterfestigkeit und der Wut des 80er Post-Punks verschmolz, ohne jedoch jemals eingängige Melodien und Refrains wegzulassen. Trotz ihres Status' als Rock & Roll-Superstars weigerte sich die Band, sich den allgemein anerkannten Konventionen der Musikbranche zu unterwerfen. Der Erfolg der Band hielt auch nach der Jahrtausendwende an, obwohl die Gruppe nicht sehr häufig in der Öffentlichkeit zu sehen war. Das Album Pearl Jam aus dem Jahr 2006 war z. B. ein Platz-2-Hit. ~ Stephen Thomas Erlewine

  • HERKUNFT
    Seattle, WA
  • GENRE
    Rock
  • GEGRÜNDET
    1990

Toptitel von Pearl Jam

Topalben von Pearl Jam

Topmusikvideos von Pearl Jam

Andere hörten auch