iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Lioness: Hidden Treasures von Amy Winehouse abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Lioness: Hidden Treasures

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Having always divided opinion with her controversial private life while ultimately possessing one of the greatest voices of her generation, Amy Winehouse's life came to a tragic end in the summer of 2011. Lioness: Hidden Treasures is an album that features previously unreleased material from the late singer, including a duet with rapper Nas on "Like Smoke" and a touching cover of Ruby & the Romantics' 1963 hit single "Our Day Will Come.", Rovi

Kundenrezensionen

Amy's last Album

Ich war anfangs eher skeptisch, weil ich mir dachte "wie bei Herrn Jackson, versucht man auch hier mit einem toten Künstler noch das letzte Geld zu machen…"
Trotzdem habe ich das Album dann geladen und ich muss sagen, ich bin sehr überrascht! Ein sehr gutes Album was Amy noch ein letztes Mal in die Charts holen wird!
Wie immer: soulig tolle Stimme und sehr viel Gefühl und Aussagekraft!
Ich kann es nur empfehlen… Amy, our Soul Queen forever!!

Trauriger Nachruf

Ich verehre und bewundere Amy Winehouse wirklich sehr und habe sie bereits mit ihrem Album "Frank" für mich entdeckt. "Back to Black" ist in meinen Augen absoluter Kult.

Die Presseberichte in ihrem letzten Lebensabschitt fand ich sehr beunruhigend und absolut befremdlich.

Ich kann und werde nie verstehen, dass sich die Menscheit am Leid anderer erfreut. Ich für meinen Teil habe sehr mit Amy gelitten und aber immer gehofft, dass sie uns erhalten bleibt. Meine Hoffng und und meine Wünsche für sie sind leider nicht erfült worden.

Und nun wurde ihr letztes Album veröffentlicht. Ich erlaube mir jetzt zu interpretieren, dass in einigen der Lieder ihre Stimme eine sehr große Fragilität und auch das Drama wiederspiegelt, das sie erfahren hat.

Ich freue mich zwar sehr darüber, ihre Stimme nochmals hören zu dürfen, bin aber nicht wirklich überzeugt, ob ihr selber die letztendlich veröffentlichte Version ihrer Songs gefallen hätte.

Mein Fazit: Ein MUSS für alle echten Amy-Fans und ein sehr schöner Abschiedsgruß.

Ich bin mir aber nach dem ersten Hören nicht wirklich sicher, ob hinter der Veröffentlichung weniger der Respekt vor einer Ausnahmekünstlerin , sondern eher der Kommerz im Mittelpunkt steht.

Zumindest beweisen für mich die Songs, dass Amys Kreativität sehr stark durch ihre persönliche Situation geprägt und beeinflusst war.

Ich trauere um Amy.

Will you love me..?

Göttlich! Ich verneige mich!

Biografie

Geboren: 14. September 1983 in Enfield, England

Genre: R&B/Soul

Jahre aktiv: '00s, '10s

Much can be said about the late Amy Winehouse, one of the U.K.'s flagship vocalists during the 2000s. The British press and tabloids seemed to focus on her rowdy behavior, heavy consumption of alcohol, and tragic end, but fans and critics alike embraced her rugged charm, brash sense of humor, and distinctively soulful and jazzy vocals. Her platinum-selling breakthrough album, Frank (2003), elicited comparisons ranging from Billie Holiday and Sarah Vaughan to Macy Gray and Lauryn Hill. Interestingly...
Komplette Biografie