iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Liverpool (DeLuxe Edition) von Frankie Goes to Hollywood abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Free Download
iTunes for Mac + PC

Liverpool (DeLuxe Edition)

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Frankie Goes to Hollywood's first double album was a huge hit. Their second offering also met with some success, although it is not as well remembered. And yet, on many accounts, Liverpool can be considered as an improvement over its predecessor. For one thing, the album is shorter, more conventional. While Welcome to the Pleasuredome had some strong material, the length weakened the whole in many places. Here, the band focused on eight tracks and the result is somewhat more convincing. "Warriors of the Wasteland," "Rage Hard," and "Watching the Wildlife" were all minor hits back in 1986, and the other tracks are, for the most part, of the same quality, with perhaps "For Heaven's Sake" standing out as a favorite. Again, Trevor Horn was involved in the production (the band was signed to his famous Zang Tuum Tumb label, so it's no big surprise) — thus the production is impeccable, as one would expect from a Horn-produced album. Worth a listen if you like the band or have an interest for '80s music — of which this is not such a bad sample. ~ Alex S. Garcia, Rovi

Biografie

Gegründet: 1980 in Liverpool, England

Genre: Rock

Jahre aktiv: '80s, '00s

Frankie Goes to Hollywood war einer der bekanntesten Acts der britischen New-Wave-Szene der '80er Jahre. Mithilfe des Produzenten Trevor Horn mischte die Synthie-Pop-Band, die sich öffentlich zu ihrer Homosexualität bekannte, die Sounds von Hi-NRG Club-Musik mit ansteckenden Dance-Pop-Melodien und einer ungeheuren Marketing- und Promotion-Strategie, um letztendlich eine musikalische chartstürmende Dampfwalze zu kreieren. Die ungenierte homoerotische Ästhetik der Band hatte auf die Verkaufszahlen...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von Frankie Goes to Hollywood

Liverpool (DeLuxe Edition), Frankie Goes to Hollywood
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen