14 Titel, 50 Minuten

TITEL LÄNGE
3:13
3:26
4:30
5:04
4:44
3:41
2:47
3:03
3:01
3:02
3:03
3:43
3:20
3:34

Infos zu Rebekka Bakken

Die nordische Folk-Jazz-Sängerin Rebekka Bakken war die erfolgreichste Vertreterin einer neuen Generation von skandinavischen Jazzsängerinnen, zu der auch Silje Nergaard, Sidsel Endresen und Solveig Slettahjell gehörten. Die 1970 in Oslo geborene Bakken studierte als Kind Violine und Piano und zog 1995 nach New York City, um sich dort einer professionellen Musikkarriere zu widmen. Dort tat sie sich mit dem österreichischen Gitarristen Wolfgang Muthspiel zusammen, und die beiden tourten als Duo durch die Nachtclubs der Stadt. Später freundete sich Bakken auch mit der deutschen Pianistin Julia Hülsmann an, mit der sie das Album Scattering Poems von 2003 aufnahm. Nachdem die Aufnahmen abgeschlossen waren, kehrte Bakken nach Europe zurück, wo sie sich in Wien niederließ und einen Vertrag beim Universum-Label unterzeichnete. ~ Jason Ankeny

  • HERKUNFT
    Oslo, Norway
  • GEBURTSDATUM
    1970

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch