51 Titel, 2 Stunden 20 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Dieser Live-Mitschnitt von „La Clemenza di Tito“ ist die fünfte von sieben Aufnahmen, die die Deutsche Grammophon den Opern Mozarts gewidmet hat. Zahlreiche internationale Gesangsstars geben sich hier ein Stelldichein – Joyce DiDonato als Sesto, Marina Rebeka als Vitellia, Tara Erraught als Annio und Rolando Villazón in der Titelrolle. Mozarts letzte Oper ist eine Geschichte um Liebe, Freundschaft, Rache und letztendlich Vergebung, die mit wunderbaren Arien aufwartet, allen voran die zart von der Klarinette begleitete Arie des Sesto „Parto, ma tu ben mio“. Die Rezitative zeugen vom brillanten Können aller Beteiligten – von den erstklassigen Solisten bis zum Chamber Orchestra of Europe mit seinem sicheren Gespür für die kleinen dramatischen Akzente.

UNSERE ANMERKUNGEN

Dieser Live-Mitschnitt von „La Clemenza di Tito“ ist die fünfte von sieben Aufnahmen, die die Deutsche Grammophon den Opern Mozarts gewidmet hat. Zahlreiche internationale Gesangsstars geben sich hier ein Stelldichein – Joyce DiDonato als Sesto, Marina Rebeka als Vitellia, Tara Erraught als Annio und Rolando Villazón in der Titelrolle. Mozarts letzte Oper ist eine Geschichte um Liebe, Freundschaft, Rache und letztendlich Vergebung, die mit wunderbaren Arien aufwartet, allen voran die zart von der Klarinette begleitete Arie des Sesto „Parto, ma tu ben mio“. Die Rezitative zeugen vom brillanten Können aller Beteiligten – von den erstklassigen Solisten bis zum Chamber Orchestra of Europe mit seinem sicheren Gespür für die kleinen dramatischen Akzente.

TITEL LÄNGE

Mehr von Rolando Villazón