23 Titel, 1 Stunde, 59 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Ganz nah dran – ein berührendes Konzerterlebnis für zu Hause

UNSERE ANMERKUNGEN

Ganz nah dran – ein berührendes Konzerterlebnis für zu Hause

TITEL LÄNGE
4:49
5:06
6:33
4:09
4:56
4:52
3:40
7:31
8:10
6:13
5:05
3:44
4:11
5:11
3:48
4:29
4:42
4:17
3:59
6:26
4:54
5:42
6:43

Bewertungen und Rezensionen

4 von 5

8 Bewertungen

8 Bewertungen

❤️

<Tina>

Ich liebe dieses Album!!!

Volle Ladung Emotionen

xisobellox

Diese Live-Versionen stecken voll mit Emotionen & Liebe. Jedes Wort kommt so ehrlich und bodenständig rüber. Sogar besser als das Studioalbum und die ersten Live-Aufnahmen!!!!

Infos zu Sarah Connor

Die Debütsingle der deutschen Pop-Sängerin und Multi-Instrumentalistin Sarah Connor "Let's Get Back to Bed...Boys" (2001) landete an der Spitze der deutschen Charts. Die beeindruckende Ballade "From Sarah With Love" folgte im Jahr 2002. Beide Songs waren auch auf ihrem Debütalbum Green Eyed Soul zu hören. Innerhalb weniger Monate erschien Unbelievable, das aber nur europäischen Fans zugänglich war. Amerikanische Fans kamen dann auf ihre Kosten, als Connor im Frühjahr 2004 ihr gleichnamiges Album in den USA herausgab, auf dem sie eine Anzahl ihrer in Europa veröffentlichten Stücke versammelte. Im gleichen Jahr gab die Sängerin Key to My Soul in Europa heraus und im Jahr 2005 erschien Naughty but Nice in Deutschland und den USA. ~ Drago Bonacich

  • HERKUNFT
    Hamburg, Gemany
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    13. Juni 1980

Videos

Hörer kauften auch