21 Titel, 54 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Die Roten Rosen

Hinter den "Roten Rosen" steckt die bekannteste Punkband Deutschlands, die Toten Hosen. Die legten sich 1987 das Pseudonym zu, um eine Platte mit Punkversionen alter Schlager von Freddy Quinn, Gus Backus, Paul Anka und anderen zu veröffentlichen: Never Mind the Hosen, Here's die Roten Rosen. Das Album, das mit abgewandeltem Sex-Pistols-Cover daherkam, wurde zum ersten Charterfolg für die Hosen. 1998 verwendete die Band den Namen "Die Roten Rosen" nochmals für eine Art Anti-Weihnachtsalbum namens Wir warten auf's Christkind, auf dem Punkversionen von Weihnachtssongs wie "Little Drummer Boy" oder "O Tannenbaum" zu hören waren. 2007 wurde das erste Rosen-Album mit acht Bonustracks wiederveröffentlicht.

Videos

Andere hörten auch