44 Titel, 3 Stunden, 4 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach über 18 Jahren im Musikbusiness und zahlreichen Platin-Veröffentlichungen legt der gebürtige Mannheimer sein heiß ersehntes neues Studioalbum vor. Es erinnert nicht nur vom Namen her an sein Debüt „Nicht von dieser Welt“, sondern ist auch die musikalische Reunion mit Produzent, Mentor und 3p-Gründer Moses Pelham, der in „Kopf“ und „Das Prinzip“ auch selbst Parts am Mikrofon übernimmt. Wie ein roter Faden ziehen sich vom Opener „Nicht von dieser Welt – Die Rückkehr“ über die bewegende Ballade „Frei“ bis hin zum ergreifenden „Ich will leben“ die Themen Liebe, Menschlichkeit und Frieden durch den Longplayer. Und die Energie, die Xaviers facettenreiche Stimme den in enger Zusammenarbeit mit Moses entstandenen Songs verleiht, ist bei jedem Ton spürbar. Auch dieses Mal zeigt es sich wieder – wenn dieses Dream-Team zusammenarbeitet, entsteht etwas Magisches.

UNSERE ANMERKUNGEN

Nach über 18 Jahren im Musikbusiness und zahlreichen Platin-Veröffentlichungen legt der gebürtige Mannheimer sein heiß ersehntes neues Studioalbum vor. Es erinnert nicht nur vom Namen her an sein Debüt „Nicht von dieser Welt“, sondern ist auch die musikalische Reunion mit Produzent, Mentor und 3p-Gründer Moses Pelham, der in „Kopf“ und „Das Prinzip“ auch selbst Parts am Mikrofon übernimmt. Wie ein roter Faden ziehen sich vom Opener „Nicht von dieser Welt – Die Rückkehr“ über die bewegende Ballade „Frei“ bis hin zum ergreifenden „Ich will leben“ die Themen Liebe, Menschlichkeit und Frieden durch den Longplayer. Und die Energie, die Xaviers facettenreiche Stimme den in enger Zusammenarbeit mit Moses entstandenen Songs verleiht, ist bei jedem Ton spürbar. Auch dieses Mal zeigt es sich wieder – wenn dieses Dream-Team zusammenarbeitet, entsteht etwas Magisches.

TITEL LÄNGE
2:56
3:57
5:27
4:23
4:41
4:52
3:56
4:09
5:03
4:47
4:56
4:25
1:42
2:44
4:13
4:04
4:10
4:14
4:24
4:16
4:24
3:57
3:51
4:12
4:23
4:26
5:18
2:49
3:56
5:26
4:21
4:37
4:51
3:44
4:05
5:01
4:47
4:51
4:17
1:29
4:11
4:04
4:07
4:07

Infos zu Xavier Naidoo

Mit sanfter Soulstimme, gefälligen Popballaden und christlichen Texten wurde Xavier Naidoo zu einem der größten, aber auch umstrittensten Stars der deutschen Musik. Der 1971 geborene Sänger wuchs in Mannheim auf, wo er 1995 die Soulpop-Band Söhne Mannheims gründete. Die veröffentlichten 2000 ihr erstes Album Zion und sorgten schon mit der ersten Single "Geh' davon aus" für Aufmerksamkeit. Zu dem Zeitpunkt war Naidoo aber auch schon als Solosänger erfolgreich: Sein 1998 mit Moses Pelham aufgenommenes Album Nicht von dieser Welt kam auf Platz 1 der Charts. Naidoo wechselte zwischen der Band und eigenen Projekten hin und her, darunter auch die TV-Show Sing meinen Song - Das Tauschkonzert. Seine eigenen Platten schafften es alle an die Spitze der Charts, darunter auch Alles kann besser werden (2009) und Nicht von dieser Welt 2 (2016).

  • HERKUNFT
    Mannheim, Germany
  • GENRE
    Pop
  • GEBURTSDATUM
    02. Oktober 1971

Videos

Andere hörten auch