12 Titel, 40 Minuten

TITEL LÄNGE
2:58
3:44
3:24
2:56
3:24
2:34
4:13
3:28
3:08
4:21
3:53
2:54

Infos zu Razorlight

Im Jahr 2002 gründete sich die britische Indie-Rock-Band Razorlight in London um Sänger/Gitarristen Johnny Borrell und den Gitarristen/Sänger (und aus Schweden stammenden) Björn Ågnen herum. Nachdem sie die Musikbranche 2004 beim South by Southwest-Festival im Sturm erobert hatten, wurde ihr Debütalbum Up All Night wegen seiner sprudelnden und schnittigen Mischung aus Strokes-artigen Klängen und post-Brit-Pop-Nonchalance gefeiert. Als Vorgruppe für Queen und Oasis erreichte Razorlight 2005 ein Riesenpublikum. Das im Jahr 2006 erschienene zweite Album der Band enthielt ihren ersten Platz-Eins-Hit "America." Das Album selbst kletterte im Vereinigten Königreich an die Spitze der Charts und erreichte nebenbei auch noch Platin-Status. Mit dem Album Slipway Fires aus dem Jahr 2008 wandte sich Razorlight dem Mainstream zu. ~ Johnny Loftus

  • HERKUNFT
    London, England
  • GEGRÜNDET
    2002

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch