iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Not a Pretty Girl von Ani DiFranco abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Not a Pretty Girl

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

On her relatively spare sixth album (which features only one other musician, percussionist/vocalist Andy Stochansky, and, on one song, singer Kate Fenner), Ani DiFranco takes on a few expected topics, such as abortion ("Tiptoe"), capital punishment ("Crime for Crime"), and why she isn't on a major label ("The Million You Never Made"). But much of the disc is given over to introspective ruminations on personal life and love. As usual, the singer is not shy (despite a song of that title) about offering criticism of the person or persons she's addressing, but she is also self-critical and even, on "Sorry I Am," apologetic. The songs do not add up to the complete story of a relationship, but there are some deeply felt portraits here, especially "Light of Some Kind," in which the singer seems to be confessing to a man that she has been unfaithful to him with a woman. As usual, the imagery is urban and gritty; DiFranco is the kind of writer who likes to tell you that she's got last night's underwear in her back pocket as she rides home on the subway on the afternoon following an assignation. But the sometimes messy details are in the service of her view of reality, an unflinching one in which everything can be faced, even the songwriter's emotional torment.

Biografie

Geboren: 23. September 1970 in Buffalo, NY

Genre: Singer-Songwriter

Jahre aktiv: '80s, '90s, '00s, '10s

Ani DiFranco lässt sich als Folkie in Punk-Klamotten beschreiben. Sie kämpfte erfolgreich gegen den Goliath des kommerziellen Rock und entwickelte sich zu einer der einflussreichsten und anregendsten Kultsängerinnen der 1990er Jahre. DiFranco glaubt fest an das "Hilf-dir-selbst"-Prinzip und veröffentlichte ihre Alben bei ihrem eigenen Indie-Label Righteous Babe. Aufgrund ihres unermüdlichen Tournee-Plans wuchs ihre Basisfangemeinde langsam aber sicher an. Als leidenschaftliche Feministin und öffentlich...
Komplette Biografie
Not a Pretty Girl, Ani DiFranco
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Einflüsse

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen