18 Titel, 1 Stunde 3 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit seinem dritten Longplayer (2013) finden sich die Alben des Berliner Rappers regelmäßig auf den vorderen Plätzen der deutschsprachigen Charts wieder. So dominierte Kontra K auch mit „Erde & Knochen“ wochenlang die Hitparaden. Der überzeugte Kampfsportler und ehemalige Hardcore-Gangsta-Rapper setzte seine Wandlung konsequent fort: Das Stereotyp des bösen Jungen ließ er hinter sich und widmete sich stattdessen reflektierten Betrachtungen über das soziale Umfeld und den persönlichen Alltag. Gebremste Tracks wie „Himmel“ oder „Ohne dich“ hätte man einige Jahre zuvor kaum von ihm erwartet.

UNSERE ANMERKUNGEN

Seit seinem dritten Longplayer (2013) finden sich die Alben des Berliner Rappers regelmäßig auf den vorderen Plätzen der deutschsprachigen Charts wieder. So dominierte Kontra K auch mit „Erde & Knochen“ wochenlang die Hitparaden. Der überzeugte Kampfsportler und ehemalige Hardcore-Gangsta-Rapper setzte seine Wandlung konsequent fort: Das Stereotyp des bösen Jungen ließ er hinter sich und widmete sich stattdessen reflektierten Betrachtungen über das soziale Umfeld und den persönlichen Alltag. Gebremste Tracks wie „Himmel“ oder „Ohne dich“ hätte man einige Jahre zuvor kaum von ihm erwartet.

TITEL LÄNGE

Mehr von Kontra K