iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Hang Cool Teddy Bear von Meat Loaf abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Hang Cool Teddy Bear

Meat Loaf

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Hang Cool Teddy Bear may not be an explicit sequel to Bat Out of Hell, but it sure has enough bombast to trick anybody into thinking it’s the fourth volume of Bat. It’s not, of course: unlike those three career-defining records, Hang Cool Teddy Bear boasts an actual narrative — a hazy, unformed tale of a wounded soldier — instead of merely being conceptual, a difference that should give the album shape, particularly when married with Rob Cavallo’s crisp, bright production. Cavallo corrects all the errors of the heavy-handed metallic Bat Out of Hell III — its slick processed grind playing like an unfortunate artifact from the moussed and teased ’80 Sunset Strip — but the album still lacks the songs of Steinman.

Kundenrezensionen

Ich finde das Album sehr gut!!

Ich habe mir das gesamte Album ohne lange zu überlegen runtergeladen und bin sehr positiv überrascht. Der erste Song "Peace on Earth" rockt sensationell. "Los Angeloser" ist ein super Ohrwurm. Die Songs mit weiblicher Unterstützung finde ich einfach wunderbar. Eingängige rockige Stücke wechseln mit schönen Balladen ab. Ich finde Meat Loafs Stimme nach wie vor sehr hörenswert. Für mich eine klare Kaufempfehlung!!

Hang Cool Teddy Bear

Wie die Bewertung sagt: Ganz nett - aber!

Leider hängt auch dieses Album von der Musik her denen, die Meat mit Jim Steinman produziert hat, deutlich hinterher. Mr. Cavalo hin oder her.
Stimmlich kommt Meat schon seit einer Weile nicht an seine besten Zeiten heran, vor allen die Live aufnahmen (Out of the Frying Pan) machen dies deutlich. Für echte Meat Loaf Fans ist das Album natürlich ein MUST HAVE, andere sollten sich Zeit zum Probehören nehmen. Ganz große Hits habe ich aber nicht rausgehört. -Sorry hatte mir mehr erhofft und gewünscht!

Hmmm ...

Es ist gefällig. das ist das, was mir auch nach wiederholtem Hören zu diesem Album einfällt. Stimmlich hat Meat Loaf nachgelassen, natürlich - ist damit freilich immer noch besser als viele andere - aber die Abmischung, die Komposition ... alles viel zu glatt, viel zu seicht, viel zu kraftlos. Eher Pop als Rock wird das Gesamtarrangement Meat Loaf einfach nicht gerecht.
Es wird sicherlich seine Liebhaber finden, aber ich gehöre - erstmalig - nicht dazu.

Biografie

Geboren: 27. September 1947 in Dallas, TX

Genre: Rock

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s, '10s

Marvin Lee Aday is a singer and occasional actor who, for reasons never definitively answered, has recorded under the name Meat Loaf. In all likelihood a childhood nickname, the tag stuck, and many puns followed as the performer — who tipped the scales at well over 300 pounds — became one...
Komplette Biografie
Hang Cool Teddy Bear, Meat Loaf
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Zeitgenossen