12 Titel, 38 Minuten

TITEL LÄNGE
3:03
3:18
2:36
4:02
3:01
3:22
3:03
3:18
2:36
4:02
3:01
3:22

Infos zu Ruffiction

Der Rapper Crystal F gründete Ruffiction 2006 als Label, trat aber später zusammen mit seinen Kollegen Crack Claus und Arbok48 unter dem Namen auch als Hip-Hop-Crew in Erscheinung. Acht Jahre lang veröffentlichten Ruffiction Download-Tracks und limitierte Auflagen, die wegen ihrer übertriebenen Gewalt- und Drogenszenarien oft auf dem Index landeten. Erst 2014 konnten sie mit dem Album Ruffnecks ein größeres Publikum erreichen - auch wenn ihre schwarzhumorigen Provokationen keinen Deut zurückgefahren wurden. Den Kurs setzten sie auch 2015 mit ihrem ironisch betitelten Album Frieden fort, das auf Platz 9 der deutschen Charts landete. 2018 lieferten sie mit dem Album Ausnahmezustand eine weitere Dosis ihres bewusst geschmacklosen Irrsinns ab und schafften es damit sogar auf Platz 3.

Videos