iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Push the Button - EP von Sugababes abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Push the Button - EP

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Achtung "Ohrwurmgefahr"

Die Sugababes sind wahrlich keine Teenieband, obwohl das Trio sehr jung ist. Mit dieser Platte haben Sie wieder Pop vom feinsten veröffentlicht, richtig erfrischend und der Refrain animiert zum mitsingen. Push the Button zum Download :-) Ich freue mich schon auf das Album.

Animiert zum mitsingen

Auch wenn das Video zum Song ein Griff ins Klo ist, ist die Single von musikalischer Sicht recht gut geworden. Animiert zum mitsingen!

Richtig schöner Autofahrersound

Die drei Damen machen den richtig schönen Sound zum Autofahren. Echt schön!

Biografie

Gegründet: 1998 in England

Genre: Pop

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Das multi-ethnische Trio Sugababes aus dem Vereinigten Königreich sprang noch vor dem neuen Millennium auf den Teen-Pop-Zug auf und zeigte sich auf ganz eigene Weise kess, ohne aber so frivol wie die meisten Mainstream-Bands zu sein. Ursprünglich waren die Sugababes drei Freundinnen, die gerne mitsangen, wenn das Radio lief. Eine Musikerkarriere war nicht geplant, aber im Jahr 2000 ergab sich die Gelegenheit eines Vertrages mit London. Das Ergebnis ihrer Studioarbeit mit der Produzentin Cameron McVey...
Komplette Biografie
Push the Button - EP, Sugababes
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Fans

Zeitgenossen