iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Utonian Automatic von Isotope 217 abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Utonian Automatic

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Isotope 217's second album Utonian Automatic contains more angular, extended fusion experiments like the jagged, noisy opener "Luh" and the quietly skewed "Rest for the Wicked." The group's percussive elements come to the fore on "Looking After Life on Mars," while "New Beyond"'s moody, murky keyboards settle the song into an uneasy lull. Over the course of Utonian Automatic's seven tracks, Isotope 217 expand their experimental style, making it even more diverse and challenging.

Biografie

Gegründet: 1996 in Chicago, IL

Genre: Rock

Jahre aktiv: '90s, '00s

The Chicago-based jazz-funk fusion ensemble Isotope 217 featured guitarist Jeff Parker along with percussionists John Herndon and Dan Bitney, all three better known for their work in Tortoise; the roster on the group's 1997 Thrill Jockey label debut The Unstable Molecule also includes trumpeter Rob Mazurek, bassist Matt Lux, and trombonist Sara P. Smith. Utonian Automatic followed in 1999,...
Komplette Biografie
Utonian Automatic, Isotope 217
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Fans

Zeitgenossen