13 Titel, 1 Stunde 15 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit ihrer Vorliebe für theatralisch-bombastische Indie-Hymnen haben Arcade Fire eine grosse internationale Fangemeinde erobert, ohne dabei ihre künstlerischen Visionen zu opfern. Beim Nachfolger des mit dem GRAMMY® ausgezeichneten Albums „The Suburbs“ (2010) hat die Band aus Montreal mit James Murphy zusammengearbeitet, der Produzent und Kopf von LCD Soundsystem ist. Der Titelsong des vierten Studioalbums von Arcade Fire ist über sieben Minuten lang und erzeugt mit seinem hypnotischen, futuristischen Disco-Groove eine knisternde Elektrizität, die klar die Richtung des neuen Longplayers vorgibt.

UNSERE ANMERKUNGEN

Mit ihrer Vorliebe für theatralisch-bombastische Indie-Hymnen haben Arcade Fire eine grosse internationale Fangemeinde erobert, ohne dabei ihre künstlerischen Visionen zu opfern. Beim Nachfolger des mit dem GRAMMY® ausgezeichneten Albums „The Suburbs“ (2010) hat die Band aus Montreal mit James Murphy zusammengearbeitet, der Produzent und Kopf von LCD Soundsystem ist. Der Titelsong des vierten Studioalbums von Arcade Fire ist über sieben Minuten lang und erzeugt mit seinem hypnotischen, futuristischen Disco-Groove eine knisternde Elektrizität, die klar die Richtung des neuen Longplayers vorgibt.

TITEL LÄNGE

Mehr von Arcade Fire

Das gefällt dir vielleicht auch