iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Statusanzeige
iTunes

iTunes ist die einfachste Möglichkeit, digitale Medien in Ihre Sammlung aufzunehmen und zu verwalten.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Van Helsing (Soundtrack from the Motion Picture) von Alan Silvestri abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

Ich habe iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Van Helsing (Soundtrack from the Motion Picture)

Alan Silvestri

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

On first listen, Alan Silvestri's score for Mummy director Stephen Sommers' vampire flick Van Helsing is an arc-less barrage of cartoon bombast that beats the listener into submission from its very first cue. It's only after repeated spins that the veteran composer's voice can be heard over the unrelenting charge of brass and timpanis, revealing a man enthralled with needle-burying decibels, hurling his baton into the air with maniacal laughter. Silvestri knows that popcorn tastes better when the walls of the theater are buckling, and his decision to omit anything remotely pastoral on the audio end of the spectrum makes for a heart-pumping — albeit forgettable — experience. The larger-than-life aspects of the film's monster-exterminating protagonist and his nemeses are mirrored by the gargantuan choral arrangements that appear on nearly every track, painting each frame in gothic grays and snowy whites — even "Transylvanian Horses"' banjo appears threatening. Summer blockbusters — and the formulaic music that accompanies them — may be the gastronomical equivalent of fast food, but junk that's delivered this effortlessly and professionally deserves some kind of award.

Kundenrezensionen

Kraftvoll und stimmig....

Über den Film als Soches kann man geteilter Meinung sein, die Musik hingegen ist absolut gelungen! Passend zur Handlung, kraftvoll und ideenreich. Wer ein gutes Horrorbuch liest und nebenbei die passende Musik hören möchte ist hier mehr als gut beraten!

Bombastischer und aufregender geht's nicht - ein Meisterwerk

Von Anfang bis Ende ist "Van Helsing" ein mitreißendes Werk mit unvergesslichen Motivs, die mit unglaublicher Energie mit Orchester, Chor und Riesen-Percussion vorgestellt werden. Ein absoluter Hit für alle die Alan Silvestri, Filmmusik oder einfach nur Musik geniessen wollen - mit hoher Dezibelzahl. Ich empfehle folgende Tracks vor allem: * Burn It Down! - eine recht lange Suite, von Action und Riesentrommeln geprägt. * Transylvanian Horses - beginnt mit einem Thema, das wirklich nur als "cool" bezeichnet werden kann, und entwickelt sich schließlich zu einem schnellen Stück mit fast piratenmäßigem Gefühl. * Final Battle - wie man sich bei so einem Titel vorstellen kann, eine sehr lange Zusammenfassung aller Motivs mit atemberaubenden Tempo. * Reunited - nach dem ganzen Action nun ein dramatischer, romantischer und wunderschöner Track.

Biografien

Geboren: 26. März 1950 in NY

Genre: Filmmusik

Jahre aktiv: '70s, '80s, '90s, '00s

Of composer Alan Silvestri's many film scores, he is perhaps best-known for his work with director Robert Zemeckis, starting with their first movie project, Romancing the Stone, and continuing through the next decades with many more blockbuster classics. Silvestri began playing music at a young age while growing up in Teaneck, NJ, and was already considering a music career by the age of 15. He attended the Berklee College of Music in Boston, but after only two years moved out to Las Vegas and started...
Komplette Biografie
Van Helsing (Soundtrack from the Motion Picture), Alan Silvestri
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Auch verfügbar

Zeitgenossen

Klicke auf den iTunes und App Store Facebook-Seiten auf „Gefällt mir“, um exklusive Sonderangebote, die aktuellsten Insider-Nachrichten zu neuen Apps und vieles mehr zu erhalten.