14 Titel, 1 Stunde, 1 Minute

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Techno-Dance- Hits der 90er-Jahre im modernen Sound-Gewand

UNSERE ANMERKUNGEN

Die Techno-Dance- Hits der 90er-Jahre im modernen Sound-Gewand

TITEL LÄNGE
4:39
4:50
3:31
4:20
4:46
4:48
4:33
4:14
4:35
4:59
4:28
3:47
3:48
4:19

Infos zu Alex Christensen

Alex Christensen wurde in den Neunzigern als Techno-Produzent und DJ bekannt - vor allem mit seinem Projekt U96, das 1991 mit "Das Boot", einer Dance-Version von Klaus Doldingers Filmmusik, an die Chartspitze kam. Weitere Top-5-Singles wie "Love Religion" und "Heaven" folgten. Nebenbei produzierte der 1967 geborene Hamburger Songs für Musiker wie Marky Mark, Right Said Fred, Sarah Brightman, Rollergirl und *NSYNC, mit dem ATC-Song "Around the World") und der Bro'sis-Nummer "I Believe" kam er 2000 und 2001 wieder auf Platz 1. Als Alex C. brachte er die Single "Du hast den schönsten Arsch der Welt" an die Chartspitze und veröffentlichte 2008 das Album Euphorie. 2009 folgte Heart 4 Sale, eine Zusammenarbeit mit Sänger Oscar Loya. 2017 legte er mit dem Album Classical 90s Dance einige Neunziger-Dancehits mit Orchesterproduktion neu auf.

Videos