15 Titel, 55 Minuten

TITEL LÄNGE
3:26
3:30
3:25
3:53
4:00
3:01
3:38
3:43
3:53
3:32
3:58
3:27
4:18
4:08
3:38

Infos zu Tanzwut

Wie In Extremo und Saltatio Mortis verbindet auch die Gruppe Tanzwut mittelalterliche Instrumente mit Rock- und Metal-Klängen. Gegründet wurde Tanzwut 1997 von Sänger Teufel, der zuvor in der Mittelalter-Band Corvus Corax spielte und danach in der Gruppe Pullarius Furcillo war. Auch andere Corvus-Corax-Mitglieder spielten bei Tanzwut mit. Auf dem 1999 erschienenen selbstbetitelten Debütalbum und den nächsten paar Platten stand allerdings die Neue Deutsche Härte im Vordergrund, ans Mittelalter erinnerte nur der Dudelsack. Erst 2010 trennten sich Corvus Corax und Tanzwut, dann nahm die Band mit Morus et Diabolus ein rein akustisches Mittelalter-Album auf und begann auf den nächsten Platten, die Rock- und Mittelalter-Elemente stärker zu verweben. Mit den Alben Freitag der 13. (2015) und Schreib es mit Blut (2016) kam die Band in die deutschen Top 40.

Videos