14 Titel, 48 Minuten

TITEL LÄNGE
1:46
3:14
0:49
2:58
5:28
2:54
4:40
4:12
3:40
3:36
4:04
2:56
3:48
4:24

Infos zu Snaga

Das Kämpferische liegt dem deutschen Rapper Snaga wohl in der Natur: Bevor er sich der Musik zuwandte, trainierte er sieben Jahre lang als Boxer, bevor er den Sport wegen eines Herzleidens aufgeben musste. Später etablierte sich der 1978 im Ruhrgebiet geborene Timm Zumbrägel als Battle-Rapper, wofür er den Spitznamen verwendete, den er als Boxer erhielt: "Snaga", serbisch für "Kraft". In den Neunzigern rappte er noch auf Englisch in der Hip-Hop-Crew Knappschaft. 2003 lernte er den Kollegen Oliver Pillath kennen, mit dem er das gemeinsame Projekt Snaga & Pillath gründete, das zwischen 2005 und 2009 mehrere Mixtapes und Alben veröffentlichte. Es folgten zwei Zusammenarbeiten mit dem Rapper Fard: Talion (2009) und Talion 2 (2014). 2015 veröffentlichte Snaga sein erstes Soloalbum, Snaga fickt Deutschland 2 – der Titel spielt auf ein 2004 erschienenes Mixtape von Snaga an. Die Platte stieg auf Platz 15 in die deutschen Charts ein.

Toptitel von Snaga

Topalben von Snaga

Topmusikvideos von Snaga

Andere hörten auch