32 Titel, 1 Stunde 52 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

2015 war MoTrips großes Jahr: Sein zweites Album „Mama“ belegte Platz 3 der Charts und machte ihn endgültig zu einem der besten Rapper Deutschlands. Er hat die Augen auf größere Dinge gerichtet als lediglich die heimische Hip-Hop-Szene und ist dabei trotzdem auf dem Boden geblieben. „Mama“ ist vieles: lyrisch, hart, experimentierfreudig, klassisch und modern. „So wie du bist“ etwa zeigt, dass die Grenzen zwischen Pop und Hip-Hop egal sein können, während „Kaltes Wasser“ Rap in Reinform liefert.

UNSERE ANMERKUNGEN

2015 war MoTrips großes Jahr: Sein zweites Album „Mama“ belegte Platz 3 der Charts und machte ihn endgültig zu einem der besten Rapper Deutschlands. Er hat die Augen auf größere Dinge gerichtet als lediglich die heimische Hip-Hop-Szene und ist dabei trotzdem auf dem Boden geblieben. „Mama“ ist vieles: lyrisch, hart, experimentierfreudig, klassisch und modern. „So wie du bist“ etwa zeigt, dass die Grenzen zwischen Pop und Hip-Hop egal sein können, während „Kaltes Wasser“ Rap in Reinform liefert.

TITEL LÄNGE

Videos

Andere hörten auch