1 Titel, 3 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Madison Beer

Popsängerin Madison Beer wurde im März 1999 auf Long Island geboren. Sie begann schon mit 13, Videos auf YouTube zu stellen, in denen sie Coverversionen bekannter Songs sang. Es dauerte nicht lang, bis Popstar Justin Bieber über ihre Version des Etta-James-Songs "At Last" stolperte und den Link an seine 25 Millionen Twitter-Follower schickte. Kurz darauf kam Beer bei Island unter Vertrag, wurde von Biebers Manager betreut und erhielt eine kleine Rolle in dem Indie-Film Louder Than Words mit David Duchovny. 2013 erschien Beers Debütsingle "Melodies", 2014 folgte "Unbreakable". Sie legte weitere Singles nach und tauchte auf dem Cody-Simpson-Song "Valentine" und dem Mako-Track "I Won't Let You Walk Away" als Gast auf. Im Februar 2018 erschien ihre Debüt-EP As She Pleases mit den Singles "Dead" und "Say It to My Face".

HEIMATORT
Jericho, NY
GENRE
Pop
GEBURTSDATUM
05. März 1999

Videos

Andere hörten auch