17 Titel, 1 Stunde 7 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die unruhigen politischen Zeiten verzögerten die Veröffentlichung des als Nachfolger von „Songs of Innocence“ gedachten Albums und veränderten den künstlerischen Anspruch. Neben sehr persönlichen Songs wie „You’re The Best Thing About Me“, die Bono als Botschaft an Freunde und Familie schrieb, wurde Raum geschaffen für gesellschaftskritische Tracks wie „American Soul“ und „Red Flag Day“. Kendrick Lamar als Gastrapper verleiht den politischen Botschaften von „Songs of Experience“ ein wütendes Ausrufezeichen. Bonos Stadionstimme und The Edges kristallklare Gitarre bleiben jedoch die größten Stärken der Band. Gemeinsam mit Produzent Ryan Tedder spielen sie diese Trümpfe selbstbewusst aus und schenken uns neue U2-Hymnen für die Ewigkeit.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die unruhigen politischen Zeiten verzögerten die Veröffentlichung des als Nachfolger von „Songs of Innocence“ gedachten Albums und veränderten den künstlerischen Anspruch. Neben sehr persönlichen Songs wie „You’re The Best Thing About Me“, die Bono als Botschaft an Freunde und Familie schrieb, wurde Raum geschaffen für gesellschaftskritische Tracks wie „American Soul“ und „Red Flag Day“. Kendrick Lamar als Gastrapper verleiht den politischen Botschaften von „Songs of Experience“ ein wütendes Ausrufezeichen. Bonos Stadionstimme und The Edges kristallklare Gitarre bleiben jedoch die größten Stärken der Band. Gemeinsam mit Produzent Ryan Tedder spielen sie diese Trümpfe selbstbewusst aus und schenken uns neue U2-Hymnen für die Ewigkeit.

TITEL LÄNGE

Mehr von U2