18 Titel, 1 Stunde 8 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Post Malone ist ein Mann, der nicht viel von Schubladen hält. Daher ist es nahezu unmöglich, seine Musik irgendeinem bestimmten Genre zuzuordnen. Auf seinem Debütalbum „Stoney“ finden und verbinden sich Elemente von Trap, Rap, Folk, Country und Pop, aber auch von R&B und Soul. Post rappt dazu stilsicher oder singt seine einzigartigen Hooks ein, für die ihm nie die Ideen auszugehen scheinen. Dieser kreativen Vielseitigkeit ist sicher auch der Erfolg der Singles „White Iverson“, „Congratulations“ und „I Fall Apart“ zu verdanken. Denn wer braucht schon Schubladen, wenn man geniale Sounds mit einem offenen Ohr für so ziemlich jede Art von Musik kombiniert?

UNSERE ANMERKUNGEN

Post Malone ist ein Mann, der nicht viel von Schubladen hält. Daher ist es nahezu unmöglich, seine Musik irgendeinem bestimmten Genre zuzuordnen. Auf seinem Debütalbum „Stoney“ finden und verbinden sich Elemente von Trap, Rap, Folk, Country und Pop, aber auch von R&B und Soul. Post rappt dazu stilsicher oder singt seine einzigartigen Hooks ein, für die ihm nie die Ideen auszugehen scheinen. Dieser kreativen Vielseitigkeit ist sicher auch der Erfolg der Singles „White Iverson“, „Congratulations“ und „I Fall Apart“ zu verdanken. Denn wer braucht schon Schubladen, wenn man geniale Sounds mit einem offenen Ohr für so ziemlich jede Art von Musik kombiniert?

TITEL LÄNGE

Mehr von Post Malone

Das gefällt dir vielleicht auch