13 Titel, 1 Stunde 8 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Piotr Beczala

Der lyrische Tenor Piotr Beczala wurde am 28. Dezember 1966 im polnischen Czechowice-Dziedzice geboren. Er studierte Gesang in Kattowitz und etablierte sich im Laufe der 1990er Jahre nach Auftritten und Engagements in Linz, Zürich, an der Deutschen Oper Berlin, an der Wiener Staatsoper und als Tamino in Mozarts "Die Zauberflöte" bei den Salzburger Festspielen 1997 als einer der Hauptrepräsentanten des lyrischen Tenorfachs. Er ist auch als Interpret vieler slawischer Opern bekannt. Bis 2013 veröffentlichte Piotr Beczala vier CDs, von denen sich eine den Arien Verdis und eine weitere ausschließlich slawischen Arien widmet. In den 2000er Jahren sang Beczala von Paris über London bis New York, Berlin, Mailand, München, Salzburg und Zürich auf allen großen Bühnen der Welt. 2010 übernahm er die Rolle des Rodolfo in "La Boheme" – erstmals an der Seite von Anna Netrebko. Darüber hinaus ist Beczala auch als Konzertsolist erfolgreich: Sein Repertoir beinhaltet Haydn, Schubert, Beethoven, Schumann, Brahms, Bruckner, Dvorak und Mahler sowie natürlich Mozart und Verdi.

Videos

Andere hörten auch