4 Titel, 21 Minuten

TITEL LÄNGE

Infos zu Gary Clark Jr.

Der amerikanische Gitarrist und Sänger Gary Clark Jr. wurde am 15. Februar 1984 in Austin, Texas geboren. Unverwechselbar sind der extrem unscharfe Klang seiner Gitarre sowie sein sanfter Gesangsstil. Er sagt von sich selbst, sein Spiel und Gesang seien sowohl von Blues, Jazz, Soul und Country wie auch vom Hip-Hop geprägt. Gary Clark Jr. spielt seit seinem 12. Lebensjahr Gitarre und gab kleine Konzerte in seiner Heimatstadt, bis er Clifford Antone traf, den Besitzer des Musik-Clubs Antone's. Dieser machte ihn mit Bluesgitarrist Jimmie Vaughan bekannt, der sein Talent erkannte und ihn förderte. Bereits 2004 erschien sein erstes Album 110 bei Hotwire Unlimited, dem 2008 Worry No More folgte. Einen höheren Bekanntheitsgrad erreichte Clark, als er 2010 beim Crossroad Guitar Festivel neben Größen wie z.B. Eric Clapton, B.B. King, Buddy Guy und Steve Winwood spielte. Im selben Jahr erschien, wiederum bei Hotwire Unlimited, die EP Gary Clark Jr. mit acht Songs sowie bei Warner Bros. die EP The Bright Lights mit vier Songs. Im Februar 2012 wurde er zu der Veranstaltung Red, White and Blues ins Weiße Haus eingeladen. Sein drittes Album Blak und Blu erschien im Herbst 2012 und wurde im darauffolgenden Jahr für einen Blues Music Award in der Kategorie "Contemporary Blues Album" ausgezeichnet.

HEIMATORT
Austin, TX
GENRE
Rock
GEBURTSDATUM
15. Februar 1984

Videos

Andere hörten auch