iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Show No Mercy von Slayer abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Show No Mercy

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

Released at the forefront of the early-'80s thrash movement, Show No Mercy proved to be only a small step toward Slayer's domination of the extreme metal scene, basically amounting to a cleaned-up version of black metal stalwarts Venom. Everything about this album, from the production to the musicianship, is amateurish compared to later releases, but in the same way Metallica was on their own debut, Kill 'Em All. Despite the band's shortcomings, a number of future classics are present on this album, including concert favorites "The Antichrist," "Die by the Sword," and "Black Magic." Show No Mercy remains a solid, if inessential, part of the Slayer legacy. [The 1987 reissue includes three tracks from the Haunting the Chapel EP, though those have since been omitted in favor of both records being independently re-released.]

Kundenrezensionen

Slayer

..ist halt absolut, wer slayer fan ist der braucht dieses album ( schöne autofahrmusik )

Slayer

.....super album!!!!! ein muss für jeden metal-fan!!!

Slayer-show no mercy

Ich habe mir die CD gekauft, die war zwar teurer als bei Itunes aber ich bereue den Kauf nicht. Ich muss es ist ein sehr geiles Album.(Jedoch nicht besser als Christ Illusion)

Biografie

Gegründet: 1982 in Huntington Park, CA

Genre: Metal

Jahre aktiv: '80s, '90s, '00s, '10s

In den 80er Jahren war Slayer eine der unverkennbarsten und extremsten Thrash-Metal-Bands. Ihre anschaulichen Texte behandelten vom Tod, bis zu Verstümmelungen, Krieg und den Torturen in der Hölle schlicht alles. Beim Spielen gaben sie Vollgas, lieferten wild chaotische Gitarrensolos und zeigten beeindruckende musikalische Fähigkeiten. Diese Kombination schuf einen Klangteppich für ihre besessene Nachzeichnung der dunklen Seite, so dass manbei Hören eine Gänsehaut bekommt. Aufgrund dieser Übereinstimmung...
Komplette Biografie