14 Titel, 53 Minuten

UNSERE ANMERKUNGEN

Die MTV Unplugged Session war so etwas wie das letzte Vermächtnis von Kurt Cobain, der sich 1994 kurz vor Ausstrahlung das Leben nahm. Man würde denken, dass Nirvana-Songs, die fast immer die wilde verzerrte Lautstärke zelebrierten, in diesem Format nicht funktionieren – Punkrock als Ausdrucksform ist vom Unplugged-Gedanken immerhin weit entfernt. Doch das Ergebnis war und ist erschütternd großartig. Cobain wählte sorgsam die passenden Songs aus, verzichtete auf bekannte Hymnen wie „Smells Like Teen Spirit“ und sang stattdessen Gänsehaut-Coverversionen von David Bowie oder den Meat Puppets. Nirvanas Unplugged-Album zählt definitiv zu den berühmtesten dieser Sorte.

UNSERE ANMERKUNGEN

Die MTV Unplugged Session war so etwas wie das letzte Vermächtnis von Kurt Cobain, der sich 1994 kurz vor Ausstrahlung das Leben nahm. Man würde denken, dass Nirvana-Songs, die fast immer die wilde verzerrte Lautstärke zelebrierten, in diesem Format nicht funktionieren – Punkrock als Ausdrucksform ist vom Unplugged-Gedanken immerhin weit entfernt. Doch das Ergebnis war und ist erschütternd großartig. Cobain wählte sorgsam die passenden Songs aus, verzichtete auf bekannte Hymnen wie „Smells Like Teen Spirit“ und sang stattdessen Gänsehaut-Coverversionen von David Bowie oder den Meat Puppets. Nirvanas Unplugged-Album zählt definitiv zu den berühmtesten dieser Sorte.

TITEL LÄNGE
3:37
4:13
4:37
4:20
3:40
2:52
3:16
3:44
4:01
3:38
3:26
2:55
4:23
5:08

Infos zu Nirvana

Vor dem Auftauchen Nirvanas führten Plattenläden Alternative Musik in einer Sonderecke. Nach dem zweiten Album der Band (Nevermind aus dem Jahr 1991) war - wohl oder übel - nichts mehr wie vorher. Nirvana popularisierte Punk, Post-Punk und Indie Rock und beförderte diese Musikrichtungen ungewollt in den amerikanischen Mainstream. Bis zum heutigen Tag hat das keine andere Band wieder geschafft. Da Nirvana einer Indie-Ästhetik verhaftet war, sich aber für Pop-Musik begeisterte, kämpfte die Band gegen ihren Ruhm an, während sie ihn gleichzeitig pflegte. Auf diese Weise wurden die Musiker die berüchtigtsten Anti-Rockstars der Geschichte. Als Folge versuchten sie ganz bewusst, ihr Publikum mit dem aggressiven In Utero abzuschütteln, was jedoch nur teilweise gelang. ~ Stephen Thomas Erlewine

Top-Titel von Nirvana

Top-Alben von Nirvana

Top-Musikvideos von Nirvana

Andere hörten auch