iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von The Smoke of Hell von Supersuckers abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

The Smoke of Hell

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

In the midst of the grunge revolution, The Supersuckers released this largely unnoticed album, The Smoke of Hell, which begins with a song that can not only be praised for its muscle but also for its psychic prediction — "Coattail Rider." The band perked things up a bit since their dreary early singles. Songs like "Luck," "Caliente," and "Hot Rod Rally" rapidly surge with electric power chord fury, while the band brings it down some for the blues ramble of "Hell City, Hell."

Biografie

Gegründet: 1988 in Tucson, AZ

Genre: Rock

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Something of an anomaly on the Sub Pop roster, the Supersuckers bore a limited surface resemblance to grunge, but they were a party band at heart, donning cowboy hats and kicking out a gleefully trashy brand of throttling, rockabilly-flavored garage punk. Their lyrics were a raucous, over-the-top celebration of all the attendant evils of rock & roll — sex, booze, drugs, Satan, and whatever other vices the band could think of, all glorified with tongue planted firmly in cheek. Save for an...
Komplette Biografie
The Smoke of Hell, Supersuckers
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Wir haben noch nicht genügend Bewertungen erhalten, um einen Durchschnittswert für diesen Artikel anzeigen zu können.

Von diesem Künstler beeinflusst

Zeitgenossen