13 Titel, 1 Stunde, 2 Minuten

Mastered for iTunes
Mastered for iTunes
TITEL LÄNGE
4:17
1:47
4:12
0:55
5:50
4:35
3:30
9:45
4:39
5:54
4:25
7:23
5:11

Kundenrezensionen

Jeanne D' Arc

KSCler1988

Ein Meisterwerk, da hat sich Frank Bornemann mit Eloy selbst übertroffen! Wenn man sich die Musik von The Vision The Sword and The Pyre anhört läuft vor einem ein wirklicher Film ab, denn im Grunde wird mit jedem Song die Lebensgeschichte von Jeanne D' Arc, der Jungfrau von Orleans erzählt! Mal gespannt ob Eloy mit Part 2 das Ganze noch steigern kann, denn Part 1 ist schon mehr als genial!!

Infos zu Eloy

Die Artrock-Band Eloy wurde 1969 von Gitarrist und Sänger Frank Bornemann gegründet, der über die Jahre auch ihr einzig konstantes Mitglied bleiben sollte. Auf dem 1971 veröffentlichten, selbstbetitelten Debütalbum spielte die Gruppe noch einen konventionellen Hardrock mit politischem Ansatz, entwickelte sich mit der nächsten Platte Inside aber zum Progressive-Rock weiter. Vor allem mit aufwendigen Konzeptalben wie Dawn (1976) oder Ocean (1977) wurden Eloy zu einer der erfolgreichsten deutschen Bands. In den 1980ern wurde der Sound erdiger, mit den Science-Fiction-Konzeptplatten Planets und Time to Turn rückten die Keyboards stärker in den Vordergrund. Auch in den Neunzigern blieb die Gruppe aktiv, bevor sie um die Jahrtausendwende auf Eis gelegt wurde. 2009 erschien mit Visionary dann doch ein neues Album, 2017 folgte mit The Vision, the Sword and the Pyre eine weitere Konzeptplatte.