1 Titel, 4 Minuten

TITEL LÄNGE
4:43

Infos zu Amorphis

Die Metalband Amorphis – vom englischen "amorphous", "formlos" – wurde 1990 von Gitarrist Esa Holopainen und Schlagzeuger Jan Rechberger gegründet. Unterstützt wurden die beiden zunächst von Tomi Koivusaari (Gesang) und Oli-Pekka Laine (E-Bass). Mit ihrer Demo Disment of Soul von 1991 konnten sich Amorphis ihren ersten Plattenvertrag sichern; das erste Album, The Karelian Isthmus, erschien 1992. Dort machten sie bereits mit ihren harten, originellen Riffs auf sich aufmerksam. 1994 veröffentlichten Amorphis die Platte Tales from the Thousand Lakes, das insbesondere von Death-Metal Fans zu ihren besten Scheiben gezählt wird. Mit Elegy von 1996 schafften Amorphis es erstmals in die finnischen Charts (Platz 8); 1997 traten sie zum ersten Mal auf dem Wacken Open Air auf. Immer mehr bewiesen Amorphis, das sie ihrem Namen gerecht werden, änderte sich ihr Stil doch oft radikal; zum Ausdruck kommt dies unter anderem im psychedelischen Album Am Universum von 2001, auf dem Saxophon und Keyboard im Vordergrund stehen. Eclipse (2006) und Silent Waters (2007) waren erstmals erfolgreich genug für goldene Schallplatten – in Finnland sind dafür 15.000 verkaufte Exemplare notwendig. Mit Forging the Land of Thousand Lakes veröffentlichten Amorphis 2010 eine Live-DVD, um das 20-jährige Bestehen zu feiern. 2013 ist ihre Scheibe Circle erschienen, mit der sie zum wiederholten Mal Platz 1 in den finnischen Charts erringen konnten.

  • HERKUNFT
    Helsinki, Finland
  • GENRE
    Rock
  • GEGRÜNDET
    1990

Top-Titel von Amorphis

Top-Alben von Amorphis

Top-Musikvideos von Amorphis

Andere hörten auch