iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Unto the Locust (Special Edition) von Machine Head abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Unto the Locust (Special Edition)

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Kundenrezensionen

Enttäuscht

Als Machine Head Fan der der ersten Stunde bin ich ziemlich enttäuscht. Na klar, technisch vom allerfeinsten gespielt, das wars aber auch schon. Ich kann mit diesem Retro 80´s Metal und diesen Manowar Refrains nichts anfangen, die Coverversionen finde ich mehr als grenzwertig. Die Gitarren sind nicht mehr so klar gegliedert wie noch auf der Blackening, der gesamte Sound ist mir viel zu aufgeblasen, die Snare nervt usw. Für mich stellt diese Platte ein klarer Rückschritt dar und dient einzig dem Ziel, auf den derzeitigen 80er Heavy Metal retro Zug aufzuspringen.

Masterpiece

Damit haben sich die Jungs echt selbst übertroffen! Jeder Song ist sein Geld wert!!! Eindeutige Kaufempfehlung!!!

Hut ab !

Ich hab mir das Album direkt vorbestellt. Heute hab ich es runtergeladen und musste beim durchhören feststellen, dass sowohl heftige Kracher als auch ne balade vorhanden sind. Die balade ist jedoch eine Accustic version eines liedes. Es ist natürlich wiedermal alles dabei - Schnelle riffs, harte riffs, klasse melodic riffs, und accustic parts. Ich muss zugeben, dass ich sehr positiv überrascht bin .

Biografie

Gegründet: 1992 in Oakland, CA

Genre: Rock

Jahre aktiv: '90s, '00s, '10s

Das einflussreiche Westküsten-Heavy-Metal-Quartett Machine Head formierte sich 1992. Die „Do it yourself”-Arbeitsmoral der Band, ihr aggressives Spiel und ihre erbarmungslose Selbstwerbung verhalf ihnen letztendlich zu einem Deal mit Roadrunner Records. Burn My Eyes, ihr glühendes Debütalbum aus dem Jahr 1992, ist eine Mischung aus der gewaltigen modernen Angriffslust von Pantera und Alice in Chains und der Explosivität von Thrash-Bands wie Death Angel und Slayer. Auf ihren späteren Aufnahmen vermischte...
Komplette Biografie