13 Titel, 51 Minuten

TITEL LÄNGE
4:10
3:36
4:30
3:17
3:20
4:23
3:40
3:57
4:24
4:37
3:41
3:46
4:05

Infos zu Gérard Lenorman

Gérard Lenorman ist ein französischer Popsänger, der 1968 sein Aufnahmedebüt mit ein paar Singles gab. 1969 folgte sein Debütalbum Gérard Lenorman. Seine Popularität erreichte ihren Höhepunkt Mitte der '70er Jahre mit Alben wie Quelque Chose et Moi (1974), Caroline (1975), Olympia 75 (1975) und Drôles de Chansons (1976). Bis Mitte der '80er Jahre ebbte Lenormans Popularität ab und seine Aufnahmen wurden zunehmend sporadischer.

Trotzdem wurde er dafür ausgewählt, Frankreich 1988 mit dem Lied „Chanteur de Charme" beim Eurovision Song Contest zu vertreten. Daraufhin veröffentlichte er ein paar weitere Alben wie La Raison de l'Autre (2000). ~ Jason Birchmeier

Top-Titel von Gérard Lenorman

Top-Alben von Gérard Lenorman

Andere hörten auch