11 Titel

TITEL LÄNGE
2:57
3:05
3:50
3:56
2:49
4:08
3:21
3:42
3:06
5:06
3:49

Infos zu Blackfield

Die Band Blackfield entstand 2001 als Zusammenarbeit zwischen dem israelischen Popstar Aviv Geffen und Porcupine-Tree-Mastermind Steven Wilson. Beide hatten schon längere Zeit gegenseitig ihre Arbeit geschätzt, als sie sich 2000 trafen, um über einige Konzerte zu sprechen; bald entwuchs aus ihrem gemeinsamen Interesse an den klassischen Rockalben der Sechziger und Siebziger ein erster gemeinsamer Track. Erst ein Jahr später trafen sich die beiden aber in Tel Aviv wieder, und die Arbeiten an weiteren Songs zogen sich sporadisch über einen Zeitraum von 18 Monaten hin; das selbstbetitelte Debütalbum der Band erschien erst 2005. 2007 brachte die Gruppe den Nachfolger Blackfield II heraus, aber dann konzentrierte sich Wilson stärker auf seine anderen Projekte, weshalb Geffen beim 2011 veröffentlichten dritten Album Welcome to My DNA mehr in den Vordergrund trat. Beim 2013 erschienenen vierten Album Blackfield IV war Wilson dann eher als Mitwirkender dabei und nicht mehr als vollwertiger Partner, weshalb die Platte stärker nach Geffens Soloalben klang – auch wenn die Songs mit ihren epischen Streicherarrangements immer noch an Wilsons Vorliebe für 60's-Psychedelik erinnern.

Top-Titel von Blackfield

Top-Alben von Blackfield

Andere hörten auch