iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Progress Indicator
Der iBooks Store wird geöffnet.Falls iBooks nicht geöffnet wird, klicken Sie im Dock auf die iBooks-App.Progress Indicator
iTunes

iTunes is the world's easiest way to organize and add to your digital media collection.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes laden, um Hörproben von Christmas With the Puppini Sisters von The Puppini Sisters abzuspielen und diese Titel zu kaufen.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

I Have iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Christmas With the Puppini Sisters

Öffnen Sie iTunes, um Hörproben zu wählen und Musik zu kaufen und zu laden.

Albenrezension

The Puppini Sisters (who aren't really named Puppini and aren't really sisters) take on the Christmas season with their third album, an eclectic collection touching on their neo-swing tendencies. This is a British trio (their accents slip in on the occasional syllable here and there) who may take after the Andrews Sisters overtly, but who, on the evidence of this disc, are at least as interested in George Michael and Mariah Carey as they are in Bing Crosby and Patty Andrews. So, for example, they revive the 1980s Wham! hit "Last Christmas" (much more of a hit in the U.K. than in the U.S.), a catchy if melancholy ballad, as well as Carey's "All I Want for Christmas Is You." But they also traipse back to the ‘40s and ‘50s for Crosby- and Crosby/Andrews-related numbers like "White Christmas" and "Mele Kalikimaka." Their jazziest reading, actually, is "Let It Snow! Let It Snow! Let It Snow!" (here called simply "Let It Snow"), although their singing can't really be called jazz since the scatting and re-harmonizing clearly were worked out in advance and rehearsed, not improvised on the spot. That's the way the Andrews Sisters did it, too, of course, and the Puppini Sisters remain as much a tribute act as a revitalization of several eras of pop.

Kundenrezensionen

in the mood

Puppini Sisters – so gut wie immer! weihnachtliche sounds mit Stimme und Qualität. Kauftipp.

Klasse 5*****

Von vorne bis hinten gelungen! Wunderbare versionen von grossteils bekannte Lieder... aber vollkommen neu interpretiert. Witzig, charmant und musikalisch äusserst hochwertig.
Ein absoluter Erfolg!!!!!!

Vertraut, aber so frisch!

Eine super CD, die 5 Sterne verdient. Die Lieder sind bekannt, die Puppini-Sisters dann doch eher nur einem kleinen Publikum. Die Song mal swingend, mal besinnlich, mal Rock n´Roll Beatig, aber allesamt sehr harmonisch durch den mehrstimmigen sauberen Gesang der Puppinis und die Musiker aus der Band wissen was Sie tun. Die Lieder sind alle bekannt, trotzdem sehr hörenswert und nicht langweilig. Merry Christmas!

Biografie

Gegründet: London, England

Genre: Jazz

Jahre aktiv: '00s, '10s

Die Londoner Puppini Sisters bedienten sich des Namens von Marcella Puppini, die die Gruppe gründete, nachdem sie sich von der Filmmusik des Streifens The Triplets of Belleville bezaubern ließ. Die Band modernisiert den Harmony Vocal-Pop von Gruppen der 30er und 40er Jahre wie z.B. den der the Andrews Sisters. Puppini, die aus Bologna in Italien stammt, zog 1990 für ein Mode-Studium nach London und ließ sich schnell von der Musikszene der Stadt einfangen. Für the Puppini Sisters heuerte sie die Sängerinnen...
Komplette Biografie

Topalben und -titel von The Puppini Sisters

Christmas With the Puppini Sisters, The Puppini Sisters
In iTunes ansehen

Kundenbewertungen

Einflüsse

Zeitgenossen