7 Titel, 36 Minuten

TITEL LÄNGE
3:15
3:32
4:56
7:00
6:36
6
7

Infos zu FRIDA GOLD

Die Ursprünge der Popband Frida Gold liegen in der Band Linarockt, in welcher Sängerin Alina Süggeler und Gitarrist Julian Cassel bereits während ihrer gemeinsamen Schulzeit Musik machten. Relativ schnell stellte sich regionaler Erfolg ein, 2007 folgte in Anlehnung an ein Lied von Bosse die erste Umbenennung in Frida. Ein Jahr nach der Aufnahme in den Bandpool der Popakademie in Mannheim stand die Gruppe u.a. neben Mando Diao auf größeren Bühnen, was ihr neben einem Vertrag bei Warner Music auch den Auftrag als Support von Bosses Taxi-Tour 2009 einbrachte, in deren Rahmen ihre erste EP erworben werden konnte. Ein Jahr später entschied man sich für den Namenszusatz Gold, der Assoziationen wie "warm, strahlend, rein und nicht kopierbar" hervorrufen sollte. Für das Songwriting der elektronischen, am Dance-Pop orientierten Songs sind in erster Linie Sängerin Süggeler und Bassist Andi Weizel zuständig. Schon das 2011 erschienene Debütalbum Juwel erreichte Platz 14 der deutschen Charts und konnte sich über 100.000 Mal verkaufen; der 2013 veröffentlichte Nachfolger Liebe ist meine Religion stieg gleich auf Platz 1 in die Albumcharts ein.

  • HERKUNFT
    Bochum, Germany
  • GENRE
    Pop
  • GEGRÜNDET
    2007

Top-Titel von FRIDA GOLD

Top-Alben von FRIDA GOLD

Top-Musikvideos von FRIDA GOLD

Andere hörten auch