16 Titel, 56 Minuten

TITEL LÄNGE
2:07
3:15
3:24
3:12
3:27
3:20
2:52
3:20
3:16
3:25
3:21
6:55
3:03
3:47
3:23
3:56

Infos zu Chakuza

Chakuza wurde als Schützling von Bushido bekannt: Der 1981 in Linz geborene Rapper gründete zusammen mit DJ Stickle das Produzentenduo Beatlefield und konnte Bushido 2005 eine Demo-CD in die Hand drücken. Der nahm die beiden daraufhin bei seinem Label ersguterjunge unter Vertrag - und setzte sie nicht nur als Beatproduzenten ein, sondern förderte auch Chakuzas Karriere als Rapper. 2006 nahm Chakuza mit Bizzy Montana das Kollabo-Album Blackout auf und veröffentlichte das Mixtape Suchen & Zerstören, 2007 folgte das erste Soloalbum City Cobra. Mit seinem harten Rap kam Chakuza bald in die oberen Chartregionen, Monster in mir (2010) und Magnolia (2013) schafften es in die Top 10. Mit Alben wie Exit und Noah setzte Chakuza auf poppigere Klänge, kehrte aber zusammen mit Montana mit Blackout 2 wieder zum Battlerap zurück.

  • HERKUNFT
    Linz, Austria
  • GEBURTSDATUM
    22. Februar 1981

Top-Titel

Top-Videos

Andere hörten auch