5 Titel, 25 Minuten

TITEL LÄNGE
9:23
3:38
3:08
5:04
4:07

Infos zu Dritte Wahl

Die Rostocker Punk-Band Dritte Wahl wurde 1986 von Sänger Marko Busch ("Busch'n"), Gitarrist Gunnar Schröder, Bassist Toralf Bornhölft und Drummer Jörn Schröder gegründet. Bornhölft stieg 1991 aus, Busch übernahm neben dem Gesang auch das Bassspiel. Die Gruppe konnte sich mit ihrem Metal-angelehnten Deutschpunk mit den linkspolitischen Texten bald einen Namen in der Punkszene machen. 1992 erschien ihr Debütalbum Fasching in Bonn, es folgten die Platten Auge um Auge (1994), Nimm drei (1996) und Strahlen (1998). Auch im neuen Jahrtausend brachte die Gruppe neue Alben heraus, auch wenn die Abstände größer wurden. 2005 starb Busch an Magenkrebs; die Gruppe machte mit Bassist Stefan Ladwig weiter, Schröder übernahm den Gesang. Das 2015 veröffentlichte neunte Studioalbum Geblitzdingst kam auf Platz 23 in die deutschen Charts.