iTunes

Der iTunes Store wird geöffnet.Falls iTunes nicht geöffnet wird, klicken Sie auf das iTunes Symbol im Dock oder auf dem Windows Desktop.Statusanzeige
iTunes

iTunes ist die einfachste Möglichkeit, digitale Medien in Ihre Sammlung aufzunehmen und zu verwalten.

iTunes wurde auf Ihrem Computer nicht gefunden. Jetzt iTunes holen, um die kostenlose App Akute Notfälle von G. Pohl-Boskamp GmbH und Co. KG zu laden.

iTunes ist schon installiert? Klicken Sie auf „Ich habe iTunes“, um es jetzt zu öffnen.

Ich habe iTunes Gratis-Download
iTunes für Mac + PC

Akute Notfälle

von G. Pohl-Boskamp GmbH und Co. KG

Öffnen Sie iTunes, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Die iPhone App "Akute Notfälle" zeigt schnell und übersichtlich die wichtigsten Handgriffe und Medikamentationen zur Reanimation von erwachsenen Personen.

Die App ist zugänglich für medizinisches Fachpersonal, das auf der Internetseite www.doccheck.com angemeldet ist.

Der Deutsche Beirat für Erste Hilfe und Wiederbelebung bei der Bundesärztekammer (German Resuscitation) hat die aktuellen Leitlinien des European Resuscitation Council zum Goldstandard der Reanimation in Deutschland gemacht.
Um immer die richtigen Informationen zum Vorgehen bei der Notfallbehandlung griffbereit zu haben wurde diese App "Akute Notfälle" entwickelt.

Auf dem iPhone immer dabei, zeigt sie schnell und übersichtlich die wichtigsten Handgriffe und Medikationen.

Die App ist in zwei Szenarien unterteilt:
• Kreislaufstillstand
• Akutes Koronarssyndrom

Präzise Abfragen und Handlungsempfehlungen ermöglichen die schnelle Information im Bedarfsfall.

Klare Darstellung der Guideline-gerechten Behandlung bis hin zur genauen Medikamentenmenge zeichnen die App aus.
Über den Info-Button werden zusätzlich wichtige Handgriffe wie die extrathorakale Herzdruckmassage oder der richtige Einsatz des Defibrillators erklärt.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.notfall-app.de.

Es wird darauf hingewiesen, dass es sich bei der Software lediglich um eine Hilfestellung handelt. Sie soll dem User als schnelle Gedächtnisstütze dienen und ersetzt in keinem Falle eine notfallmedizinische Ausbildung. Alle Ratschläge und Hinweise setzen voraus, dass bei der Feststellung eines Notfalls SOFORT der Rettungsdienst mit Notarzt alarmiert wird.
Die Software beruht auf den Empfehlungen für die Wiederbelebung der Bundesärztekammer 2007. Die Originalveröffentlichung der Guidelines 2005 des ERC füllt 189 engbedruckte Seiten. Um die wichtigsten Anleitungen ins Softwareformat zu bekommen, musste der Autor zahlreiche, in der Praxis bedeutsame Angaben, wie Medikamentendosierung, Kontraindikation und Warnhinweise verkürzt wiedergeben oder ganz fortlassen. DIE SOFTWARE KANN EIN NOTFALLMEDIZINISCHES LEHRBUCH ODER DIE LEKTÜRE DER IM INTERNET KOSTENLOS FÜR JEDERMANN ZUGÄNGLICHEN GUIDELINES NICHT ERSETZEN!

Autor:
Dr. Klaus-Gerrit Gerdts
Facharzt für Allgemeinmedizin
-Rettungsmedizin-
Facharzt für Kinderheilkunde
Leitender Notarzt
Advanced Cardiac Life Support Instructor,
Pediatric Advanced Life Support Instructor
American Heart Association
defi@gerdts.org

G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Kieler Straße 11
25551 Hohenlockstedt

TELEFON: +49 - 4826 59-0
TELEFAX: +49 - 4826 59-109
www.pohl-boskamp.de

Neue Funktionen von Version 2.0

Überarbeitung der iPhone App "Akute Notfälle" gemäß der aktuellen Leitlinien des European Resuscitation Council (ERC) 2010.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

Vereinfachtes navigieren durch die Zusammenfassung der Algorithmen zu zwei Szenarien:
• Kreislaufstillstand
• Akutes Koronarsyndrom

- Schnelles reagieren durch präzise Abfragen und Handlungsempfehlungen
- Zusätzliche Informationen unter dem Info-Button abrufbar
- Lesbarkeit der EKG Kurven deutlich verbessert

iPhone Screenshots

iPhone Screenshot 1
iPhone Screenshot 2

Kundenrezensionen

Suboptimal ! ! ! Könnte Leben retten!

Sicher ein guter Ansatz, aber wie oft muss man sich noch anmelden, ( bei itunes ist man ja identifiziert) auch wenn man Fachpersonal ist, nach " Verdunklung" wurde die App wieder rausgeschmissem, auf Veralberung habe ich keine Lust! für mich ist dieses Vorgehen unseriös!
Gerade wo es immer mehr Points (U- Bahn sonstige öffentliche Verkehrsmittel) gibt, wo Defis installiert sind, ist es unverständlich, warum diese lebensrettenden Informationen nicht zugänglich gemacht werden ? - mal überdenken! - So lange diese Anmeldehysterie bleibt, heisst es: App geht's in den Papierkorb!

Sehr gut!

Vielen Dank!

Sehr gut gemacht- mit Einschränkung

Die Umsetzung der aktuellen Handlungsanweisungen ist vorbildlich gelungen, die Möglichkeiten einer APP gut ausgenutzt. Wünschenswert wäre für die Phase der Thoraxkompression ein Metronom.
Die zusätzliche Anmeldung bei Doccheck ist den gesetzlichen Vorschriften in Deutschland geschuldet: Pharmaunternehmen dürfen Behandlungsempfehlungen nur sog. "Fachkreisen" zugänglich machen - nicht öffentlich. Ein entsprechender Hinweis sollte aber schon im AppStore zu finden sein, um Enttäuschungen zu vermeiden

Akute Notfälle
In iTunes ansehen
  • Gratis
  • Kategorie: Medizin
  • Aktualisiert: 10.03.2011
  • Version: 2.0
  • Größe: 6.8 MB
  • Sprache: Englisch
  • Entwickler: Mandarin Medien GmbH

Kompatibilität: Erfordert iOS 3.1 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen:

Klicke auf den iTunes und App Store Facebook-Seiten auf „Gefällt mir“, um exklusive Sonderangebote, die aktuellsten Insider-Nachrichten zu neuen Apps und vieles mehr zu erhalten.