Screenshots

Beschreibung

Mit der "VRS Auskunft"-App besitzen Sie mobil die aktuelle Fahrplanauskunft der VRS-Verkehrsunternehmen.

Bei der Entwicklung der "VRS Auskunft"-App wurde viel Wert auf eine einfache Bedienung gelegt, damit Ihnen die App ein hilfreicher und schneller Begleiter im ÖPNV-Alltag wird.

Die App und ihre Funktionen auf der Internetseite des VRS: www.vrsinfo.de/apps/iphone-app.html
Hilfe und Tipps zur Nutzung der App: www.vrsinfo.de/apps/iphone-app/hilfe-und-tipps.html

Das VRS-Verbundgebiet
Als VRS haben sich die Städte Köln, Bonn, Leverkusen, Monheim sowie die Landkreise Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Oberbergischer Kreis und Kreis Euskirchen zusammengeschlossen.

Folgende Verkehrsunternehmen fahren im Gebiet des VRS: Bahnen der Stadt Monheim, DB Rheinlandbus, DB Regio - Region NRW, Dürener Kreisbahn, Hellertalbahn, Verkehrsbetrieb Hüttebräucker, Karl Schäfer Reisen, Kölner Verkehrs-Betriebe, Kraftverkehr Gebr. Wiedenhoff, Kraftverkehr Wupper-Sieg, Martin Becker, NationalExpress, Oberbergische Verkehrsgesellschaft, Regionalverkehr Euregio Maas-Rhein, Regionalverkehr Köln), Rhein-Erft-Verkehrsgesellschaft, Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft, StadtBus Dormagen, Stadtverkehr Euskirchen, Stadtwerke Bonn, Stadtwerke Brühl, Stadtwerke Hürth, Stadtwerke Wesseling, Tirtey Reisen, trans regio Deutsche Regionalbahn, Veolia Transdev Mittelrhein, Verkehrsgesellschaft Bergisches Land, Westerwaldbahn.
Detailinfos zu den Verkehrsunternehmen finden Sie unter www.vrsinfo.de/der-vrs/verkehrsunternehmen.html

Neuheiten

Version 3.1.2

Vielen Dank, dass Sie die mobile Fahrplanauskunft des VRS verwenden! Wir verbessern stetig unser Angebot für Sie und bringen Ihnen heute ein Update, welches durch aktuelle gesetzliche Änderungen notwendig wurde.
Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Fahrt! VRS ... verbindet!

Bewertungen und Rezensionen

2.5 von 5
61 Bewertungen
61 Bewertungen
Nischendesign ,

Unfassbar schlecht

Warum bekommen die öffentlichen es einfach nicht hin funktionale Apps zur Verfügung zu stellen. Was bringt einem eine Ticketapp bei der der Bezahlvorgang schlicht weg nicht funktioniert?
Setzen 6!
Leider gibt’s keine Minussterne

Reinhard111 ,

Wirklich schlecht gemacht. Typisch VRS

Ähnlich verwirrend und unlogisch wie das gesamte Preiskonzept der VRS, ist die App dementsprechend konsistent. Es sind lauter Programmierfehler vorhanden (meine App wechselt zwischen Englisch und Deutsch) und es entstehen oftmals Fehlermeldungen.. es wurde offensichtlich nicht ausreichend getestet und einfach freigegeben. Wenn man sich die Preise der VRS anschaut ist das einfach nur eine schlampige Dienstleistung dass dann auch noch so eine schwache App herausgebracht wird

User741 ,

Sehr problematisch, Finger weg

Wenn man ab und zu nach Köln kommt und versucht, über diese App ein Ticket zu kaufen (über Kreditkarte), erlebt man so seine Überraschungen. Die App nimmt zwar alle Daten zur Kreditkarte an, man bekommt auch eine PIN für ein Handy Ticket (wofür wird nicht mitgeteilt), dann erscheint die Info „laden“, und wenn man dann nach 5 Minuten unter „meine Tickets“ einmal nachschaut, ob mittlerweile das Ticket da ist, erhält man die Info „Keine Tickets“. Und auch danach gibt es keinen Hinweis, was denn nun mit dem Ticket passiert ist.
Nachfrage nur über e-Mail möglich, wobei eine Antwortzeit von 24h!!! angegeben wird.
Diese App ist eine Unverschämtheit und anscheinend laienhaft programmiert.
Wie man von der KVB den Kunden so etwas zumuten kann, ist mir schleierhaft.

Ich habe mir dann notgedrungen am Automaten ein Ticket gezogen und hoffe, dass meine Kreditkarte nicht belastet wurde.

Informationen

Anbieter
Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Größe
28.6 MB
Kategorie
Navigation
Kompatibilität
Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch