iPhone-Screenshots

Beschreibung

Mit der Beihilfe NRW App können Beihilfeberechtigte des Landes Nordrhein-Westfalen sowie teilnehmender Kommunen die für einen Kurzantrag („Kurzantrag auf Zahlung einer Beihilfe“) erforderlichen Belege digital über ihr Smartphone oder ihr Tablet bei der Zentralen Scanstelle in Detmold einreichen.

***Teilnehmende Beihilfestellen ***

Beihilfestellen des Landes NRW:

- Landesamt für Besoldung und Versorgung
- Bezirksregierung Düsseldorf
- Bezirksregierung Detmold
- Bezirksregierung Arnsberg
- Bezirksregierung Münster
- Bezirksregierung Köln
- Oberlandesgericht Düsseldorf
- Oberlandesgericht Hamm
- Oberlandesgericht Köln

Kommunale Beihilfestellen:

- Stadtverwaltung Düsseldorf
- Stadtverwaltung Köln
- Kreisverwaltung Viersen
- Stadt Herne
- Stadt Essen
- Stadt Bielefeld
- Stadt Ahlen
- Stadt Krefeld
- Stadt Bonn
- Stadt Gelsenkirchen
- Stadt Remscheid
- Oberbergischer Kreis
- Stadt Wuppertal
- Stadt Duisburg
- Stadt Solingen


Um Ihre Belege zu erfassen, fotografieren Sie diese einfach mit der App. Nachdem Ihre Dokumente bei der Zentralen Scanstelle in Detmold eingegangen sind, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung als Nachricht auf Ihr Smartphone oder Tablet. Die Nutzung dieser App ist kostenlos.

***Anmeldung/Registrierung ***
Nach Ihrer Registrierung erhalten Sie per Post einen Bestätigungscode. Nach dieser einmaligen Registrierung können Sie Ihre Belege digital übermitteln.

*** Sicherheit und Datenschutz ***
Die fotografierten Belege werden bereits in der App verschlüsselt abgelegt und dann verschlüsselt übertragen. Auf Ihre Daten haben ausschließlich Sie Zugriff.

*** Kompatibilität ***
Empfohlen ist iOS ab Version 10.

Neuheiten

Version 1.0.1

- Fehler beim Start der App behoben
- Antwortzeiten verbessert
- Benutzerinformationen verbessert
- Hinweis auf die teilnehmenden Beihilfestellen ergänzt

Bewertungen und Rezensionen

2.4 von 5
940 Bewertungen
940 Bewertungen
vsop i R ,

Leider nicht für iPad...

Die Idee finde ich sehr gut, jedoch ist einiges noch sehr fehlerbehaftet. Entgegen der Werbung, die App sei auch für iPad geeignet, habe ich Darstellungsprobleme auf meinem iPad Pro. Im App-Store wird sie auch nicht für das iPad angeboten. Zumindest bin ich nach die Registrierung gespannt, wie ich die App einsetzen kann. Wie alles bei NRW dauert vieles eben ein bisschen länger, aber der Weg ist der richtige!
Es sollten auch mit aktuellen Beihilfebescheiden auf die App aufmerksam gemacht werden! Per iPhone hat es wunderbar funktioniert. Nach 12 Tagen hatte ich die Erstattung.

Landesbeamter ,

Angeblich keine Internetverbindung

Laut App besteht angeblich keine Internetverbindung. Alle anderen Apps funktionieren aber sowohl mit WLAN als auch über mobiles Internet. Eingabe der Registrierungsnummer daher nicht möglich und App kann nicht genutzt werden. Sehr nervig ... habe nach ein paar Tagen nochmal versucht und jetzt war eine Internetverbindung da und die Eingabe des Codes hat funktioniert ... nach erstmaliger Einreichung werde ich vielleicht mehr Sterne vergeben, wenn’s denn funktioniert.
UPDATE: Nach den Startschwierigkeiten funktioniert die App einwandfrei. Sogar noch besser/schneller als die der Krankenkasse, die ähnlich aufgebaut ist. Für meinen ersten Beihilfeantrag per App wurde schon einen (!!!) Tag nachdem ich ihn eingereicht hatte, der Bescheid erstellt ... da wird mir das LBV schon unheimlich, weil man ganz anderes gewöhnt ist ... Habe meine Bewertung jetzt auf 3 Sterne erhöht. Der Abzug wegen der nervigen Probleme zu Beginn, wenn das nicht wäre Tendenz zu 4-5 Sternen.

Rappi62 ,

Geht schnell, problemlose Bedienung

Die Unterlagen sind schnell in der beihilfestelle, ich kann immer sehen was ich eingereicht habe.

Informationen

Anbieter
Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW)
Größe
73.1 MB
Kategorie
Finanzen
Kompatibilität
Erfordert iOS 10.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
©2018 Finanzverwaltung NRW
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch