Screenshots

Beschreibung

Über die mfm:
Die Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (mfm), ein Arbeitskreis
des Bundesverbandes professioneller Bildanbieter (BVPA), ermittelt
jährlich in Zusammenarbeit mit den großen deutschen Fotoverbänden die
aktuellen Honorare für Bildnutzungen in Deutschland und gibt diese unter
dem Titel „Bildhonorare - Übersicht der marktüblichen Vergütungen für
Bildnutzungsrechte“ heraus. Diese Publikation dient seit vielen Jahren
professionellen Bildanbietern und Bildeinkäufern aus Verlagen,
Unternehmen und Werbung als wichtige Kalkulations- und
Verhandlungsgrundlage. Die Bildhonorare bieten einem gesamten
Wirtschaftszweig eine unverbindliche Information über die üblicherweise
gezahlten Vergütungen für Bildnutzungen und führen zur Markttransparenz
dieses Geschäfts.

Die Bildhonorare als ePaper:
Mit dem mobilen ePaper stehen die mfm-Bildhonorare dem Nutzer
jederzeit und überall zur Verfügung - einfach nur Suchwort eingeben und
schon gelangt man zum richtigen Honorar. Alle Anwendungskategorien sind
optisch so gekennzeichnet, dass der Nutzer auf den ersten Blick erkennt,
ob es sich um redaktionelle, werbliche oder Bildnutzungen im Bereich
Handelsprodukte handelt.


Mit ihrem umfangreichen Medienregister bietet die mfm-Übersicht
Richtwerte für nahezu alle Bildanwendungsgebiete und wird so zu einem
unverzichtbaren Planungsinstrument. Nutzer können über das
Medienregister direkt zur jeweiligen Seite springen. Über die
Suchfunktion, den integrierten Lesemodus, die Einzelansicht der Tabellen
und weitere Features wird zudem eine einfache und schnelle Navigation
durch die Ausgabe ermöglicht.

Hinweis zur Wiederherstellung von ePaper-Ausgaben, die vor 2019 über
den AppStore gekauft wurden:
Nutzer, die vor 2019 ePaper-Ausgaben der Bildhonorare über den
AppStore gekauft haben, wenden sich bitte unter Vorlage der
entsprechenden AppStore-Rechnung an unser Service-Team (info@bvpa.org).
Sie erhalten anschließend einen Freischaltcode zur erworbenen Ausgabe.
Wir danken Ihnen diesbzgl. für Ihr Verständnis und
entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten.

Neuheiten

Version 5.2

In dieser Version haben wir die App-Stabilität auf den neuen iOS Versionen sichergestellt.

Bewertungen und Rezensionen

1.0 von 5
1 Bewertung
1 Bewertung
Fotoworkshop-Stuttgart.de ,

In-App Käufe nach Update alle weg!

Frechheit. So kann man auch Geld verdienen... Die Wiederherstellung in der App funktioniert nicht. Bitte umgehend reparieren.

leppi25 ,

Da ist noch viel Luft nach oben ...

1. Stern: Cool, dass es die Bildhonorare jetzt als App gibt
2. Stern: Der Inhalt ist wie gewohnt extrem gut
ABER: Die Benutzung ist alles andere als intuitiv oder praktisch. Ich würde mir wünschen, dass man vom Inhaltsverzeichnis direkt zu den jeweiligen Seiten kommt, oder dass mann im Inhaltsverzeichnis seine Favoriten markieren kann. Oder dass die Lesezeichen direkt zu den Inhalten führen, oder dass man die einzelnen Seiten bzw. Tabellen in anderen Apps öffnen kann, so wie das seit iOS 8 überall möglich ist. Bei dem hohen Anspruch an die Inhalte wäre eine aktuelle Programmierung eine sehr schöne Ergänzung
3. Stern: Ich hoffe auf zukünftige Updates … :)

jstuible ,

Tolle Informationen, unbrauchbar verpackt

Die Bücher, die man in der App kaufen kann, habe gute und hilfreiche Inhalte. Leider kann man damit nichts anfangen. Man kann die Schriftgröße nicht ändern und wird dadurch sehr schlecht lesbar auf dem iPhone. Man kann keine Informationen markieren und exportieren.

Wie gesagt tolle Inhalte aber sehr schlecht verpackt. Als eBook wäre es grandios.

Informationen

Anbieter
Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V.
Größe
44.8 MB
Kategorie
Foto und Video
Kompatibilität

Erfordert iOS 8.3 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Sprachen

Deutsch, Englisch

Alter
Kennzeichnung: 4+
Copyright
© Bundesverband professioneller Bildanbieter e.V.
Preis
Gratis
In‑App‑Käufe
  1. Bildhonorare 01/2019 19,99 €
  2. Bildhonorare 01/2018 19,99 €
  3. Bildhonorare 01/2014 19,99 €

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Das gefällt dir vielleicht auch