Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von Evernote aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

Evernote

von Evernote

Essentials

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

New York Times "Top 10 Anwendungen, die jeder haben muss", Apple "App Hall of Fame", Gewinner: Apple Design Awards, TechCrunch Crunchies, Mashable Awards und die Webbys.

Evernote ist der moderne Arbeitsplatz, der dich am produktivsten macht. Du bist auf dem Weg zu etwas Großem - Evernote ist der Platz, an dem du daran arbeitest, alles zu erreichen.

● Schreibe Notizen aller Arten, von kurzen Listen bis hin zu langen Recherchen, und greife von jedem Gerät aus auf sie zu.
● Sammle Artikel aus dem Internet, handschriftliche Notizen und Fotos, um alle Details an einem Platz aufzubewahren.
● Finde deine Arbeit schnell mit der leistungsfähigen Suchfunktion von Evernote.
● Präsentiere deine Arbeit, sobald sie Formen annimmt, damit dein Team in Meetings besser zusammenarbeiten kann.

Bringe Projekte mit Evernote voran:

● Schreibe Notizen: Schreibe in einem klaren Arbeitsplatz ohne Ablenkung.
● Organisiere: Erstelle Notizbücher und füge Schlagwörter hinzu, um Projekte zu stemmen.
● Greife von überall aus auf deine Informationen zu: Synchronisiere deine Arbeit auf all deinen Geräten.
● Finde alles schnell: Der Text in Notizen, Fotos und PDF-Dateien ist durchsuchbar.
● Teile Ideen und Ressourcen: Erstelle mit gemeinsamen Notizbüchern einen Arbeitsplatz für die Zusammenarbeit.
● Merke dir alles mit To-Do-Listen: Erstelle To-Do-Listen und hake Aufgaben ab, sobald du sie erledigt hast.
● Nutze deine Kreativität: Halte Ideen fest während sie entstehen, egal wo du bist.
● Bereite dich für Meetings vor: Entwirf Agenden und To-Do-Listen für das nächste Mal.
● Verwalte Ausgaben: Organisiere Quittungen, Rechnungen und Belege, um die Ausgaben stets im Auge zu behalten.
● Plane Geschäftsreisen: Vereinfache die Planung deiner Reise durch das Speichern von Buchungen und Tickets.

Erreiche noch mehr mit Evernote Premium:

● Notizen sind viermal größer, somit kannst du Evernote mit Dateien und hochauflösende Bildern vollladen
● Kommentiere PDF-Dateien und Notizen, um die wichtigsten Punkte hervorzuheben
● Projiziere deine Notizen direkt auf den großen Bildschirm mit dem Präsentationsmodus.
● Suche nach Text in Office-Dokumenten, PDF-Dateien und anderen Anhängen.

Evernote ist für alle Computer, Smartphones, Tablets und über deinen Browser verfügbar! Finde deine Notizen überall, wo du die App installiert hast.

Evernote Premium verfügt über die obengenannten großartigen Funktionen und verlängert sich jeweils automatisch.

Evernote Premium ist wie folgt erhältlich:
- monatliches Abonnement zu $5
- jährliches Abonnement zu $45

Die Abonnementskosten werden Ihrer Kreditkarte über Ihr iTunes-Konto belastet. Es wird automatisch verlängert, sofern es nicht spätestens 24 Stunden vor Ablauf der aktuellen Laufzeit gekündigt wird. Das Abonnement kann während einer aktiven Laufzeit nicht beendet werden. Ihr Abonnement können Sie nach Bezahlung in den Kontoeinstellungen verwalten.

Neue Funktionen von Version 6.0.8

Work Chat
• Die Schaltfläche “Anhänge” zeigt alle in einem Chat freigegebenen Notizen und Notizbücher an.

Von überall aus speichern
• Klicke auf das Freigabesymbol in vielen Mac-Apps, um das, was du siehst, in Evernote zu speichern.

Anpassbare Werkzeugleiste
• Lösche Optionen in der Werkzeugleiste oder ordne sie neu, um sie an dich anzupassen

Leistungsverbesserungen
Zahlreiche Fehlerbehebungen

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Kundenrezensionen

Meimeimei...

Und wieder mal ist keine lokale Spotlight-Suche mehr möglich. Betrifft natürlich auch die non-MAS Version. Dazu kommt noch der lahmende Support selbst für Premium-Kunden. Premium sind bei dieser App anscheinend nur die Kosten.

Beste App

Ich liebe Evernote und verwalte mittlerweile mein halbes Leben darin (wahrscheinlich sogar mehr). Es ist einer meiner drei Eingangskörbe im Leben geworden (neben echtem physischem Postfach und E-Mail-Eingang), von denen aus alle Arbeitsschritte geregelt werden. Ich hatte noch nie ein Synchronisationsproblem, und das Zusammenspiel auf 6 Geräten plus Webanwendung auf weiteren Rechnern funktioniert seit Jahren schlicht perfekt.

Ich nutze seit Längerem sowohl Evernote als auch Onenote und kann daher auch vergleichen. In meinem beruflichen Umfeld ist die Verteilung etwa 50:50, und so habe ich mich entschlossen, auch OneNote ausgiebig zu testen. Nach etwas über fünf Monaten muss ich sagen, dass ich Evernote in jedem Fall vorziehe.

Für mich sind die Funkionen perfekt: Archivierung, Webclipper, Tags, Notizbuch-Stapel, Verknüpfung mit Scannable und Skitch etc. All das verhilft mir zu einem wesentlich produktiveren Workflow als die MS-Konkurrenz.
Als Vorteile sehe ich:
- Die Möglichkeit, PDFs mit Anmerkungen zu versehen. Diese werden im PDF gespeichert, so dass ich die Datei mitsamt Anmerkungen weiterverschicken kann, fälls nötig. Bei OneNote wird das PDF als Bilddatei eingefügt und die Beschriftungen sind Teil der Notiz. Wird die Bilddatei nur in der Notiz verschoben (z.B. um darüber eine Überschrift einzufügen), verschiebt es die Anmerkungen. Evernote löst das wesentlich besser.
- Das unkompliziertere Erstellen von Notizen. OneNote gibt einem das Gefühl, Notizen seien stets Teil eines Notizbuches *und* eines Registers. Wenn man einfach nur eine schnelle Notiz erstellen will, fühlt man sich ständig, als müsse man sich genau überlegen, wo die Notiz hingehört. Bei Evernote habe ich ein Notizbuch namens „Eingangskorb“. In dieses wandert zunächste einmal absolut alles. Und jede Woche wird aussortiert. Ich weiß, dass sich dies in OneNote auch umsetzen ließe, aber wie gesagt - Evernote gibt einem deutlich weniger das Gefühl, sich Gedanken um die Sortierung machen zu müssen.
- Die Verknüpfung mit mehr Apps, die ich verwende. Ich erstelle beispielsweise viele handschriftliche Notizen auf dem iPad. Dank Noteshelf werden diese mit Evernote synchron gehalten, und Noteshelf bietet mir deutlich mehr Möglichkeiten als die Handschriften-Funktion von OneNote.
- Das Seitenformat. OneNote bietet (überspitzt formuliert) eine unendlich große weiße Fläche, auch zur Seite hin. Ich bin von jeher auf ein A4-Format konditioniert, und es kommt mir entgegen, dass Evernote die Notizen zur Seite hin begrenzt. Meine OneNote-Notizen sehen aus wie Schlachtfelder. Hier mag ich die „Bevormundung" sehr.
- Die Verknüpfung mit Skitch. Ich muss beruflich viele Workflows dokumentieren. Das geht mit Skitch schlicht hervorragend. Und wenn ich dafür ohnehin ein Evernote-Konto habe und brauche, dann nutze ich gerne auch die „Hauptanwendung“ dazu.

Als Gesamtpaket gefällt mir Evernote daher deutlich besser. Ich arbeite auch lieber mit einer App in einem dezenten grün bzw. neuerdings auch hellblau. Mit der Farbgebung von OneNote konnte ich mich weder am iPad noch am Mac je anfreunden. Und grade als Apple-Nutzer weiß man, dass das Auge mitisst. Preislich sind die beiden absolut vergleichbar - Office 365 kostet etwa 50 Euro im Jahr, Evernote auch. MS Office als Zugabe kann ich persönlich vernachlässigen, weil iWork am Mac ohnehin gratis ist und ich deutlich lieber damit arbeite. MS bietet noch terabyteweise Online-Speicher dazu. Evernote bietet den durch die Aufhebung des Datenlimits bei Premium im Endeffekt auch.

Mein Fazit daher: iWork plus Evernote *wesentlich* besser als Office365+OneNote.

Evernote
Im Mac App Store anzeigen
  • Gratis
  • Kategorie: Produktivität
  • Aktualisiert:
  • Version: 6.0.8
  • Größe: 65.7 MB
  • Sprachen: Deutsch, Bokmål, Norwegian, Chinesisch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Galizisch, Griechisch, Hebräisch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Katalanisch, Koreanisch, Kornisch, Kroatisch, Malaiisch, Mongolisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Serbokroatisch, Slowakisch, Spanisch, Thai, Tradit. Chinesisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch, Vereinf. Chinesisch, Vietnamesisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.7.5 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen:

Top In-App-Käufe

  1. Evernote Premium4,99 €
  2. Evernote Premium44,99 €
  3. One year44,99 €
  4. One month4,99 €