Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von exiFinder aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

exiFinder

von Joachim Heinzmann

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Die meisten digitalen Bilder verfügen über Informationen (Metadaten, z. B. Exif-Daten), mit welcher Kamera sie aufgenommen wurden und deren Einstellungen, wie Belichtungszeit, Blende, Aufnahmezeitpunkt, usw. 



Software, die diese Informationen umfangreich zur Verfügung stellen, gibt es reichlich. Viele Programme sind aber langsam und umständlich zu handhaben.



Wollen Sie eine schnelle und übersichtliche Darstellung der wichtigsten Informationen, die auch noch sehr einfach über das Kontext- oder Dienste-Menü aufgerufen werden können, ist exiFinder genau das Richtige.

exiFinder hat folgende, zum Teil einzigartige Eigenschaften:

▪ Anzeige von Photo-Informationen über das Kontext- oder Dienste-Menüs des Finders.
▪ Ändern von einzelnen Infos auch mehrerer Bilder.
▪ Entfernen aller wichtigen Infos auch mehrerer Bilder auf einmal.
▪ Umbenennen von Bildern mit dem Exif-Aufnahmedatum.
▪ Export von Infos in ein CSV-Dokument für Datenbanken oder Tabellenkalkulationen.
▪ Anzeige des Ortes auf einer Karte, wenn das Bild geographische Daten (GPS) enthält.
▪ Auf Wunsch kann die Anzeige mit dem Finder oder Path Finder synchronisiert werden.
▪ Auswahl und Reihenfolge von Informationen kann beliebig eingestellt werden.
▪ Hinzufügen von Trennlinien zur besseren Übersicht möglich.
▪ Die Informationen können über die Zwischenablage oder per Drag&Drop kopiert werden.
▪ Eine bildschirmfüllende Anzeige mit einblendbaren, frei wählbaren Informationen.

Folgende Meta-Daten können bearbeitet werden:

▪ Allgemein: Zeitpunkt der Aufnahme, Ausrichtung, Name des Eigentümers
▪ Geo: Breitengrad, Längengrad, Höhe, Bildrichtung
▪ IPTC: Titel, Überschrift, Beschreibung, Ersteller, Ort, Copyright-Hinweis, Schlagwörter

Liste aller 58 unterstützten Photo-Informationen:

Name, Pfad, Dokumentart, Dateigröße, Erstellungsdatum, Änderungsdatum, Zeitpunkt Aufnahme, Bildgröße, Bildauflösung, Belichtungszeit, Blendenwert, ISO-Empfindlichkeit, Belichtungskorrektur, Brennweite, Brennweite bei 35-mm-Film, Motiv-Entfernung, Blitz, Belichtungsprogramm, Belichtungsmodus, Szenenmodus, Messmethode, Weißabgleich, Lichtquelle, Pixel (Breite), Pixel (Höhe), Digitalzoom-Vergrößerung, Komprimierte Bit pro Pixel, Maximale Blendenöffnung, Kontrast, Sättigung, Schärfe, Abtastmethode, Ausrichtung, Marke, Modell, Software, Fotograf, Name des Eigentümers, Objektivmodell, DPI (Breite), DPI (Höhe), Auflösungseinheit, Breitengrad, Längengrad, Höhe, Bildrichtung, Bildrichtung Referenz, Farbmodell, Farbtiefe, Farbraum, Profilname, Titel, Überschrift, Bildunterschrift/Beschreibung, Ersteller, Ort, Copyright-Hinweis, Schlagwörter.

Neue Funktionen von Version 1.51

▪Synchronisation mit dem Finder entfernt (OS X Lion und Mountain Lion)
▪Verbesserungen beim Umbenennen
▪Verbesserungen beim Ändern von Metadaten
▪Information hinzugefügt: Bildrichtung
▪Viele kleine Verbesserungen

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Kundenrezensionen

Super👍🌟✨

Kann bisher nicht meckern. die Copyright Dateien und Besitzerinfos werden bei mir problemlos angezeigt. Vielleicht liegt es am Kameramodell, dass es bei Manchen nicht funktioniert. Allerdings könnte das Programm trotzalledem wieder mal ein Update vertragen, denn ich muss die Bilder immer in das Fenster ziehen. Mit Rechtsklick auf das Bild wäre es einfacher an die Infos ranzukommen.

FinderPop & Dock (Yosemite)

Hallo Joachim,

Deine aktuelle Version 1.51 (November 2012) mag Yosemite nicht so recht.

Als Faulpelz greift man ungern zwischen Maus und Tastatur um:
Bild mit der Maus markieren und bei mir <ctrl-ä> drücken … klappt und ist auf Dauer bei vielen Bildern einfach zu umständlich.

1. Workaround:
exiFinder im Dock fixiert: … reagiert leider nicht, wenn Du ein Bild darauf fallen lässt.

2. Workaround:
Kennst Du FinderPop? Man schiebt ein Alias vom Programm in den FinderPop-Ordner …
… Bilder lassen sich so in PhotoLine oder der Vorschau fix mit zwei Mausklicks öffnen.
… exiFinder – so aktivert – zeigt Dir eine Fehlermeldung, dass er (nicht einmal) das JPEG-Bild-Format nicht öffnen kann.

Das ist Unfug. Alle Formate die Yosemite kennt (netterweise sogar Adobe’s 'Digital Negative') präsentiert exiFinder tipptopp.
Gegentest mit '.orf‘-Dateien von meiner antiken E-10: Yosemite & ergo exiFinder und selbst PhotoLine und der VLC streiken kategorisch.

Ich wäre hellauf begeistert, wenn Du uns mit einem 'getunten'* exiFinder 2.0.0 überraschen würdest – *DEnglisch ist schon … %-P .

Herzliche Grüße an Dich & 'sonorman'

für mich unbrauchbar!

Es werden nicht alle Daten angezeigt, auch nicht wenn man "Alle Daten anzeigen“ auswählt.
Schade sah sehr vielversprechent aus ...

exiFinder
Im Mac App Store anzeigen
  • 1,99 €
  • Kategorie: Fotografie
  • Aktualisiert:
  • Version: 1.51
  • Größe: 4.5 MB
  • Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.6 oder neuer

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen: