Mac App Store

Der Mac App Store bietet die einfachste Art, um Apps für Ihren Mac zu finden und zu laden.

Zum Laden von Final Cut Pro aus dem Mac App Store benötigen Sie einen Mac mit OS X 10.6.6 oder neuer. Weitere Informationen.

Final Cut Pro

von Apple

Essentials

Öffnen Sie den Mac App Store, um Apps zu kaufen und zu laden.

Beschreibung

Final Cut Pro wurde von Grund auf erneuert und bietet beeindruckendes Tempo, noch bessere Qualität und mehr Flexibilität bei der Postproduktion.

Revolutionärer Videoschnitt
• Die magnetische Timeline erleichtert das Zusammenstellen von Clips – ohne Clip-Kollisionen und Sync-Probleme.
• Mit Clipverbindungen können Alternativmaterial (B-Rolle), Soundeffekte und Musik mit der Timeline verbunden werden.
• Durch Gruppieren von Clips bleibt der Videoschnitt übersichtlich.
• Der Inline Präzisions-Editor ermöglicht exaktes Timing in der Timeline.
• Alternativen erlauben direktes Zugreifen in der Timeline auf alternative Aufnahmen, Grafiken oder Effekte.
• Multicam-Projekte lassen sich mit autom. Sync und Unterstützung für bis zu 64 Kamerawinkel bearbeiten.

Bestens organisierte Medien
• Mediatheken vereinfachen die effiziente Medienverwaltung und die Zusammenarbeit.
• Eine Vielzahl von Formaten wie RED, AVCHD, H.264 aus DSLRs und andere ist verfügbar.
• Die autom. Inhaltsanalyse erkennt Kamerametadaten und analysiert Aufnahmen im Hintergrund.
• Bei Auswahl von Clipbereichen können eigene Schlagwörter angewendet werden.
• Inhalte lassen sich durch intelligente Sammlungen dynamisch organisieren.

Unglaublich leistungsstark
• Final Cut Pro nutzt alle GPUs des Mac für hervorragende Echtzeitwiedergabe und Rendering im Hintergrund.
• Die neue 64-Bit Architektur nutzt für größere Projekte den gesamten System-RAM für eindrucksvollere Effekte.
• Die Hintergrundverarbeitung bietet unterbrechungsfreies Arbeiten.
• Mit externem Monitoring können Video und Audio über HDMI oder Thunderbolt und PCIe-Geräte von Drittanbietern geleitet werden.

Fantastische Effekte
• Mit der Effektvorschau sieht man sofort, wie sich Effekte auf das Material auswirken.
• Intuitive Steuerelemente helfen beim Ändern von Titeln, Übergängen und Effekten.
• Effekte lassen sich mit dem direkt in der Timeline verfügbaren Keyframe-Editor steuern.
• FxPlug-Plug-Ins anderer Anbieter können mit angepassten Oberflächen und Dual-GPU-Support verwendet werden.

Integrierte Audiobearbeitung
• Multichannel-Audiodateien lassen sich direkt in der Timeline erweitern und bearbeiten.
• Final Cut Pro korrigiert Audioprobleme wie Brummen, störende Geräusche .
• Sync von DSLR-Video mit separatem Audiokanal ist mit sofortiger Wellenform-Anpassung möglich.

Intuitive Farbkorrektur
• Mit dem Farbausgleich sehen Clips noch besser aus.
• Die Farbanpassung passt Clips an, die unter verschiedensten Bedingungen aufgenommen wurden.
• Farbqualität, Sättigung und Aufnahmeeigenschaften werden über die Farbtafel bearbeitet.
• Keying- und Maskenfunktionen erlauben Feineinstellung von Farben für spezielle Farb- oder Bildschirmbereiche.

Optimierte Ausgabe in einem Schritt
• Projekte unterstützen die Wiedergabe auf Apple-Geräten und Websites wie Vimeo, YouTube und Facebook.
• Thematische Menüs vereinfachen das Authoring und Brennen von DVDs oder Blu-ray Discs.
• Angepasste Audio-Stems und mehrere Versionen des endgültigen Videos können mit „Funktionen“-Metadaten exportiert werden.
• Zur Unterstützung der Arbeitsabläufe von Drittanbietern sind XML-Import und -Export verfügbar.

Systemanforderungen: OS X 10.9.2 (oder neuer), 4 GB RAM (8 GB empfohlen für 4K), OpenCL-fähige Grafikkarte oder Intel HD Graphics 3000 Grafikkarte (oder neuer), 256 MB VRAM (1 GB VRAM empfohlen für 4K), 3,5 GB Festplattenplatz.

Einige Funktionen erfordern Internetzugang; Gebühren können anfallen. Blue-ray-Recorder zum Brennen von Blue-ray-Discs erforderlich.

Neue Funktionen von Version 10.1.4

• Natives Importieren, Bearbeiten und Exportieren von MXF-Dateien mit dem Softwareupdate „Profesionelle Videoformate 2.0“
• Option zum Exportieren von AVC-Intra MXF-Dateien
• Unterstützung beim Importieren und Bearbeiten von Panasonic AVC-LongG-Medien
• Korrektur von Problemen bei automatischen Mediatheks-Backups
• Korrektur eines Problems, durch das Clips mit bestimmten Bildraten von Canon- und Sanyo-Kameras nicht korrekt importiert wurden 
• Korrektur von Problemen, durch die lange Importvorgänge bei aktiviertem App Nap unterbrochen wurden
• Bildstabilisierung und Rolling Shutter-Reduktion arbeitet korrekt mit 240fps-Video

Neu in Version 10.1.3
• Behebt Probleme beim Brennen einer Blu-ray Disc oder Erstellen eines Blu-ray Disk-Image
• Zwischen Clips eingesetzte Farbkorrekturen bleiben beim Bereitstellen erhalten
• Effekte, die in älteren Versionen der App im Browser auf Clips angewendet wurden, bleiben erhalten, wenn diese Clips zur Timeline hinzugefügt werden
• XML Round-Trips werden korrekt importiert, wenn Clips mit Lücken verwendet werden
• Verbessert die Zuverlässigkeit von automatischen Mediatheks-Backups
• Verbessert die Stabilität beim Skimmen größer werdender Dateien im Browser

Neu in Version 10.1.2
• Speichern von optimierten, gerenderten und Proxy-Medien an beliebigen Orten außerhalb der Mediathek
• Einfaches Löschen von optimierten, gerenderten und Proxy-Medien von Final Cut Pro X aus
• Anzeigen zu „Benutzte Medien“ für zusammengesetzte Clips, Multicam-Clips und synchronisierte Clips
• Anzeigeoption für nicht benutzte Medien in der Medienübersicht
• Anwenden eines einheitlichen Aussehens (Rec. 709) in Echtzeit auf Videos mit hohem Dynamikbereich und breitem Farbgamut von ARRI-, Blackmagic Design-, Canon- und Sony-Kameras
• Automatisches Anwenden einer in ARRI integrierten 3D-LUT von der neuen AMIRA-Kamera
• Unterstützung für Apple ProRes 4444 XQ
• Optimierte Geschwindigkeit und Genauigkeit beim Synchronisieren von Clips
• Verbesserungen bei Audioaufnahmen, inkl. Countdown und automatischer Erstellung von Alternativen aus mehreren Takes
• Schnelles Exportieren von reinen Schnittprojekten mit XDCAM-Medien
• Exportieren der kompletten Mediathek als einzelne XML-Datei
• Auswahl einer Mediathek zeigt die Schlüsselmetadaten im Informationsfenster an
• Anpassen der relativen und absoluten Lautstärke einer Clip- oder Bereichsauswahl 
• Erstellen von Schlagwörtern aus Finder-Tags beim Importieren von Medien
• Option zum Sortieren von Ereignissen nach Datum oder Name in der Mediatheksliste
• Importieren eines Clips durch direktes Bewegen in die Übersicht
• Senden von 4K-Video an Vimeo

Screenshots

Screenshot 1
Screenshot 2
Screenshot 3
Screenshot 4
Screenshot 5

Kundenrezensionen

Es geht immer weiter!

Mit der v10.1.4 zeigt Apple wieder einmal WIE ernst sie es mit der Entwicklung von FCP X meinen! Mit dem nativen MXF Import geht FCP X nun einen weiteren Schritt was die Integration in verschiedene „Profi" (was auch immer das heute noch heißt!) Umgebungen angeht.

Insofern man nicht mit dem Glauben an FCP herantritt, dass nur weil man doch so ein alt eingessenener sog. „Profi" ist, der schon alles unter der Sonne weiß, da er schließlich schon ewig an anderen NLEs gearbeitet hat, sondern sich stattdessen einfach mal über die wesentlichen Unterschiede zu anderen NLEs *vorher* informiert (sprich TRAINING absolviert!!), dann kann man FCP X nur für das mit *Abstand* schnellste, modernste und insgesamt beste Schnittprogramm auf dem Markt halten. Als Cutter mit 20+ Jahren Erfahrung in allen Bereichen der Produktion kann ich jedenfalls zu keinem anderen Ergebnis kommen.

Klar, eIn super Programm!

FCP X ist inzwischen so super geworden, nur der Import von MXF-Files funktioniert bei mir auch nach dem update auf 10.1.4 nicht. Das Programm bricht ständig zusammen beim Import.
Weiß jemand Hilfe?

FCPX - das Schnittprogramm!

Bitte beim Kritisieren immer beachten:
FCPX wird als reines Schnittprogramm angeboten - und für diesen Zweck ist es unschlagbar effizient und schnell!
Wer mehr braucht, hat auch zusätzlich DaVinci, Motion, Logic o.ä.
Leider fehlt zu diesen Anwendungen noch eine komfortable Anbindung im Workflow.
Ich glaube, das wird noch kommen. Dann ist der fünfte Stern komplett!
Alex Müller

Final Cut Pro
Im Mac App Store anzeigen
  • 299,99 €
  • Kategorie: Video
  • Aktualisiert:
  • Version: 10.1.4
  • Größe: 2.28 GB
  • Sprachen: Deutsch, Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Spanisch
  • Entwickler:

Kompatibilität: OS X 10.9.2 oder neuer, 64-Bit-Prozessor

Kundenbewertungen

Aktuelle Version:
Alle Versionen: