iPhone-Screenshots

Beschreibung

Generali Mobility: Wer sicher fährt, belohnt sich selbst.

Mit der Generali Mobility-App erleben Sie Autofahren ganz neu. Nachhaltigkeit und sicheres Fahrverhalten machen Ihre Versicherung lebendig. Über Ihre Fahrweise bestimmen Sie den Preisnachlass.

Wie funktioniert das?
Über die Generali Mobility-App werden mittels GPS Ihre Fahrdaten gemessen und darauf basierend ein Scorewert ermittelt.
Je vorausschauender Sie fahren, desto besser Ihr Scorewert und desto niedriger Ihre Prämie. Jede Fahrt wird bewertet und Sie bekommen Tipps zur Verbesserung.

Ihre Vorteile:
• Verantwortung aktiv wahrnehmen
• Unfälle vermeiden
• Rund um versichert sein
• Feedback zum eigenen Fahrstil mit Tipps für sicheres und besseres Fahren
• Keine fest installierte Telematik-Box im Auto notwendig

Alle Ihre Daten werden von der Generali Versicherung streng vertraulich nach den Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes behandelt. Die Generali Versicherung erhält nur den Scorewert und die Daten, die für die Vertragsverwaltung erforderlich sind. Die Generali kann kein Bewegungsprofil von Ihnen oder Ihrem Fahrzeug erstellen.

Besser fahren und rund um sicher mit Generali Mobility.

Bitte beachten Sie, dass der Zugriff auf GPS-Daten die Akkuleistung Ihres Smartphones beeinträchtigen kann.
Bitte akzeptieren Sie bei der App-Installation die Abfrage nach „Bewegungs- und Fitnessdaten“, um die volle Funktionalität der App sicherzustellen.

Neuheiten

Version 2.2.8

Security update.

Bewertungen und Rezensionen

1.0 von 5
5 Bewertungen
5 Bewertungen
mi28havoc ,

Unbrauchbar

Die App ist leider sowohl technisch als auch vom Sinn her völlig unbrauchbar.

Technisch: iPhone 7 mit aktuellem iOS - die App zeigt keine Landkarte in der Listensicht, die Profilsicht zeigt entweder keine oder völlig falsche Daten in den Feldern, scrollen geht in der einzelnen Fahrt oft nicht.

Sinn: Mit dieser App fahren heißt von allen anderen Autofahrern gehasst werden. Das ist weder sicher noch vorausschauend. Beschleunigen muss man extrem langsam, bremsen ebenso. Geschwindigkeiten müssen 10m vor dem Schild bereits passen. Auf Autobahnen abfahren oder aus Kreuzungen raus ist extrem anstrengend. Es gibt ausersehen keinerlei live Rückmeldung zum fahren, was ich völlig unverständlich finde. Nach der Fahrt kann man sich eine Zusammenfassung anschauen und meistens sind unter anderem ein paar Punkte dabei die wirklich überhaupt keinen Sinn ergeben. Da steht dann man war zu schnell an einer Stelle ohne Geschwindigkeitsbegrenzung und man war gerade am beschleunigen aus dem Ort raus und hatte vllt. 60km/h drauf. Insgesamt ist das völlig intransparent und verschleiert, was und wie die App bewertet. Ich bin mir auch sicher, dass die Geschwindigkeitslimits nicht immer stimmen. Ich denke nicht, das es hilft sicherer oder besser zu fahren, profitieren wird hier nur die Generali Versicherung.

Ich werde nach einem Jahr App Tarif Test jetzt definitiv kündigen.

realtoker ,

Gute Idee - unmögliche Umsetzung

Es ist nahezu unmöglich einen guten Scorewert zu erfahren! Die App beobachtet natürlich nicht den Straßenverkehr, bei Gefahrenbremsung, die nunmal vorkommen egal wie umsichtig man ist, wird man abgewertet.
Auf dem Beschleunigungsstreifen ist man immer zu schnell, Tipp der App: langsamer beschleunigen - das ist an solchen Stellen höchst riskant!
Und dann sind offensichtlich hin und wieder falsche Daten hinterlegt: bei erlaubten 80 in der Ortschaft bin ich mit 76km/h lt. App zu schnell.
——————
Nachtrag: Ich bleib dabei. Die App macht es unmöglich, für eine sichere Fahrweise belohnt zu werden.
Bsp. meine letzte Fahrt, die ich mir sehr genau eingeprägt habe: Ich wurde an einer Stelle abgewertet an der behauptet wird, ich hätte zu stark gebremst. Das Gegenteil war der Fall, es war kurz nach der Autobahnauffahrt - da habe ich langsam (mit Tempomat!!!) beschleunigt und die Geschwindigkeit gehalten. Ein Bremsmanöver gab es garnicht!
An einer zweiten Stelle ist definitiv eine falsche zulässige Höchstgeschwindigkeit hinterlegt. Bei erlaubten 60km/h innerorts, fahr ich lt. App angeblich immer zu schnell.

Ich geh noch ein Schritt weiter und behaupte, die App ist ein Sicherheitsrisiko. Man ist so sehr damit beschäftigt, wie auf rohen Eiern zu fahren und bloß nicht bremsen zu müssen, dass man für den wesentlichen Straßenverkehr zu sehr abgelenkt ist.

Keine Besserung in Sicht, heute nach 250km Autobahn. Angeblich zu stark beschleunigt, obwohl ausschließlich über Tempomat! Angeblich zu schnell obwohl 100%ig exakt nach Beschilderung gefahren. Wenn man auf der Autobahn auf ein Tempolimit zufährt, hat man entweder zu stark gebremst oder ist (wenn man zu sachte bremst) zu schnell! Man kann es ja nicht kilometerweit voraus ahnen.

Ich wurde in einer Fahrt von 77 auf 62 abgewertet, obwohl ich mich zu 100% an die StVO gehalten, nur über Tempomat beschleunigt und auch beim Bremsen sehr behutsam war. Die App stresst mich!

Entwickler-Antwort ,

Vielen Dank für Ihr erneutes Feedback und Ihre ganz konkreten Beispiele, was uns sehr dabei hilft, uns noch weiter zu optimieren. Um eine nicht passend hinterlegte Höchstgeschwindigkeit abzugleichen, benötigen wir einen Screenshot von diesem Event. Für weitere Fragen und Tipps steht Ihnen unser App-Support gerne telefonisch (089-5121 8686) zur Verfügung.

Informationen

Anbieter
Generali Versicherung AG
Größe
77.6 MB
Kategorie
Navigation
Kompatibilität
Erfordert iOS 8.0 oder neuer. Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.
Sprachen
Deutsch, Englisch
Alter
Kennzeichnung: 4+
Standort
Diese App verwendet möglicherweise deinen Standort, selbst wenn sie nicht geöffnet ist. Dadurch kann sich die Batterielaufzeit verkürzen.
Copyright
© Generali Versicherung
Preis
Gratis

Support

  • Familienfreigabe

    Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, können bis zu sechs Familienmitglieder diese App verwenden.

Mehr von diesem Entwickler

Das gefällt dir vielleicht auch